THYRNAU – Tödlicher Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2132 bei Niedersatzbach

Neues-Franken-Tageblatt - Bayrische Polizei - Aktuell -THYRNAU, LKR. PASSAU – Am 13.03.2013, gegen 01.00 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2132 bei Niedersatzbach ein Verkehrsunfall mit einem beteiligten Fahrzeug, bei dem eine Person tödlich verunglückte und eine Person schwer verletzt wurde.

Nach ersten Erkenntnissen kam ein Pkw, Marke VW, der Richtung Passau unterwegs war, vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit in einer Linkskurve nach rechts aufs Bankett und schleuderte über die Leitplanke an einen Brückenpfeiler. Von dort aus stürzte dann der Pkw ca. 20 Meter einen Abhang hinab.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte befanden sich bereits beide Fahrzeuginsassen außerhalb des Pkw. Für einen 17jährigen Jugendlichen aus dem Landkreis Passau kam jedoch jede Hilfe zu spät, er erlag bereits an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Ein 19jähriger aus dem Landkreis Freyung-Grafenau wurde mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen ins Klinikum Passau eingeliefert.

Nachdem der Unfallhergang bzw. die Fahrereigenschaft zunächst nicht eindeutig festgestellt werden konnte, wurde zur Klärung der Gesamtumstände ein Gutachter an die Unfallstelle beordert. Des Weiteren wurden bei beiden Fahrzeuginsassen Blutentnahmen angeordnet und ihre Oberbekleidung sowie der verunfallte Pkw sichergestellt.

Für die Bergung des Pkw musste die ST 2132 auf Höhe der Unfallstelle bis ca. 04.30 Uhr zum Teil vollständig gesperrt werden.

An der Unfallstelle waren mehrere Einsatz- und Rettungskräfte von Rettungsdienst und Feuerwehr eingesetzt.

© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt