Stadt Coburg – Geheimtipp Coburg: Alle Geschäfte an Mariä Himmelfahrt (15. August 2016) geöffnet

Neues-Franken-Tageblatt - Coburg -Stadt Coburg – Geheimtipp Coburg: Wiege des europäischen Hochadels, Designhochburg, einer der stärksten Wirtschaftsstandorte Bayerns, ehemaliges Herzogtum und eine historische Innenstadt mit vielen, abwechslungsreichen Einkaufsmöglichkeiten – es gibt viele Gründe, Coburg zu besuchen.

In der Innenstadt gibt es vieles zu entdecken: Ausgefallene und individuelle Läden, Boutiquen, bekannte Marken, Cafés und Restaurants. Darunter auch die ehemaligen Coburger Hoflieferanten. Die auserwählten Geschäftsleute erhielten durch diese Sonderstellung nicht nur Privilegien bei der Zulieferung ihrer Waren an das Herzogshaus, sondern durften auch ihre Rechnungen mit dem herzoglichen Wappen versehen. Sieben dieser Coburger Hoflieferanten existieren noch heute und werden meist von den direkten Nachfahren der Gründer geführt.

Natürlich ist in den vergangenen Jahrzehnten auch die Moderne nach Coburg eingezogen. So finden Besucher neben den traditionellen Geschäften natürlich alles, was eine moderne Einkaufsstadt zu bieten hat. Neben allen bekannten Marken, wie man sie sonst in Großstädten findet, überzeugen in Coburg vor Allem Freundlichkeit und Service der vielen kleinen inhabergeführten Geschäfte in den Seitengassen.

Und um nicht jedes Gässchen zu Fuss erkunden zu müssen, können sich Smartphone und Tablet Nutzer über das innerstädtische Angebot im Internet von zu Hause aus oder direkt vor Ort informieren. Mit der Plattform GoCoburg (www.gocoburg.de) hat Coburg einen professionellen elektronischen Einkaufsführer. Öffnungszeiten, Parkplätze, öffentliche Toiletten und Bankautomaten sind nur ein Ausschnitt der zur Verfügung stehenden Informationen.

Wer eine Verschnaufpause vom Einkaufen braucht, findet zahlreiche reizvolle Gasthäuser und Restaurants, die Speisen aus der traditionellen gut bürgerlichen Küche, internationale Köstlichkeiten bis hin zur Sterneküche bieten. Kartoffelliebhaber sollten die „Coburger Rutscher“ probieren, eine in Coburg typische Variante des Kartoffelkloßes.

Nutzen Sie den Feiertag am 15. August in Coburg und genießen Sie ein modernes Einkaufsambiente mit traditionellem Flair und fränkischen Gaumenfreuden.

Weitere Informationen finden Sie online unter www.coburg.de/innenstadt.
www.coburg-tourist.de

***
Text: Stadt Coburg

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Würzburg – Dreister Trickdiebstahl im Einkaufsmarkt in der Kaiserstraße – 92-Jährige bestohlen Zwei Tatverdächtige festgenommen WÜRZBURG / INNENSTADT - Zwei Frauen haben am Samstagnachmittag mit einer dreisten Masche eine 92-Jährige um ihre Geldbörse gebracht. In einem Einkaufsmarkt lenkten si...
Hauptspeisenrezept: Spargel mit Steaks, Kartoffelplätzchen und Bernaise Spargel mit Steaks, Kartoffelplätzchen und Bernaise (für 4 Personen) Spargelzeit - Hauptspeise: Spargel mit Steaks, Kartoffelplätzchen und Bernaise - Foto: Wirths PR Die Zutaten: 1 kg Kartoffeln 1...
Bayreuth – Neue Sprechstunden für den Integrationsbeirat BAYREUTH – Ab sofort hat der Integrationsbeirat der Stadt Bayreuth neue Sprechstunden – und zwar jeden ersten Mittwoch im Monat, von 17 bis 18 Uhr, im 1. Stock der Bürgerbegegnungsstätte, Am Sendelbac...
Bayern – Ministerrat gedenkt in Schweigeminute der Opfer des Anschlags auf Berliner Weihnachtsmarkt Ministerpräsident Seehofer: „Unsere Gedanken sind bei den Opfern und wir beten für die Verletzten / Zuwanderungs- und Sicherheitspolitik muss überdacht werden“ Bayern / München - Das Bayerische Kabin...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt