SPARNECK – Defekter Wasserkocher sorgt für Rauchgasvergiftung

News-24 - Today - Franken - Polizei - Aktuell -SPARNECK, LKR. HOF – Vermutlich ein technischer Defekt setzte am ersten Weihnachtstag einen Wasserkocher in einer Wohnung in Sparneck in Brand. Die Bewohner erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung.

Gegen 9.40 Uhr, am Freitag, ging die Mitteilung über den Brand bei der Polizei ein. Die alarmierte Feuerwehr hatte das kleine Feuer in der Küche rasch gelöscht. Vermutlich durch einen technischen Defekt waren ein Wasserkocher und ein Kochfeld in Brand geraten und wurden komplett zerstört.

Durch den entstandenen Rauch zog sich ein 73 und 67 Jahre altes Ehepaar leichte Atemwegsreizungen zu. Beide kamen mit dem Rettungsdienst vorsorglich zur Beobachtung ins Klinikum Münchberg. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 4.500 Euro.

© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt