Snack-Rezept: Mozzarella-Baguette mit Hähnchenfilet und Avocado

Mozzarella-Baguette mit Hähnchenfilet und Avocado

(für 4 Personen)

Snack-Rezept: Mozzarella-Baguette mit Hähnchenfilet und Avocado – Foto: Wirths PR

Die Zutaten:

  • 2 Hähnchenbrustfilets à 150 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL feingehackte Kräuter (Thymian, Majoran, Petersilie)
  • 2 lange, schmale Baguettes à 250 g
  • 1 Avocado
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 50 g Rucola
  • 250 g Mozzarella
  • 1 kleines Stück rote Paprikaschote
  • 80 g Remoulade

So wird es gemacht:

  1. Die Hähnchenbrustfilets kalt abbrausen, trocken tupfen, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver einreiben und in dem heißen Olivenöl rundherum anbraten.
  2. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C in ca. 10 Minuten fertig braten, dabei einmal wenden.
  3. Herausnehmen, mit Kräutern bestreuen, in Aluminiumfolie wickeln und abkühlen lassen, dann in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  4. Die Baguettes in der Mitte halbieren und dann längs aufschneiden.
  5. Die Avocado längs halbieren, vorsichtig vom Kern lösen, die beiden Hälften in dünne Scheiben schneiden, dabei die ledrige Avocadohaut abschneiden, und sofort mit Zitronensaft beträufeln.
  6. Rucola kalt abbrausen, gut abtropfen lassen.
  7. Den Mozzarella in Scheiben schneiden.
  8. Paprika fein würfeln.
  9. Die Brote mit Remoulade bestreichen
  10. . Zuerst mit Avocadoscheiben und Rucola, dann dick mit gebratener Hähnchenbrust und Mozzarellascheiben belegen und mit Paprikawürfeln bestreuen.

Pro Person: 832 kcal (3481 kJ), 41,0 g Eiweiß, 40,3 g Fett, 73,3 g Kohlenhydrate

 

Kommentare sind geschlossen.