Schnee-, Schneeregenschauer sind heute angesagt: Wetterbericht für Franken und Bayern vom 06.03.2016

Neues-Franken-Tageblatt - Wetterbericht für Franken und Bayern - Aktuell -Franken / Bayern – Der Wetterbericht am Sonntag: Gebietsweise Schnee oder Regen, nachmittags vor allem im Norden noch Schauer. Im Alpenvorland hier und da Wolkenlücken.

Vorhersage – heute:

Heute früh und am Vormittag schneit es zunächst vor allem noch an den östlichen Mittelgebirgen sowie den Alpen sowie an der Grenze zu Württemberg. Nachmittags kommt es vor allem in Nordbayern zu Schnee-, Schneeregenschauern. Unterhalb von 400 bis 500 m fällt Regen. Auch an den Alpen fällt hier und da etwas Schnee. Meist trocken mit einigen Wolkenlücken im Tagesverlauf bleibt es im Alpenvorland. Die Temperatur steigt auf 2 bis 8 Grad. Der Wind weht mäßig, in Schwaben und im westlichen Oberbayern am Vormittag frisch mit starken Böen aus West. Einzelne starke Böen sind auch in freien Lagen Unter- und Mittelfrankens möglich.

In der Nacht zum Montag fallen hier und da noch ein paar Tropfen oder Flocken, besonders in der zweiten Nachthälfte bekommt die Wolkendecke aber gebietsweise auch größere Lücken. Die Tiefstwerte liegen zwischen 0 Grad westlich des Spessarts und -8 Grad in einigen Alpentälern. Dabei besteht Glättegefahr durch gefrierende Nässe, insbesondere an den Alpen und an den nördlichen Mittelgebirgen auch durch etwas Schnee.

Wetterlage:

Ein komplexes Tief über Mitteleuropa verlagert sich in Richtung Ostsee. Dabei fließt von Nordwesten subpolare Meeresluft ein.

In den Frühstunden und am Vormittag sind im westlichen Alpenvorland einzelne BÖEN zwischen 50 und 60 km/h aus Südwest bis West möglich. Bis Sonntagvormittag fallen an den Alpen sowie den östlichen Mittelgebirgen noch 2-5 cm NEUSCHNEE. Auch sonst kann vor allem in Lagen oberhalb von 400-500 m gebietsweise GLÄTTE durch Schnee und Schneematsch auftreten. Tagsüber beschränkt sich GLÄTTE durch etwas Schnee oder Schneematsch auf Lagen oberhalb 800-1000 m.

In der Nacht zum Montag tritt bei leichtem, an den Alpen auch mäßigem FROST, stellenweise GLÄTTE durch überfrierende Nässe, an den Alpen sowie im fränkischen Bergland auch durch etwas Schnee oder Schneematsch auf.

Vorhersage – morgen:

Am Montag fällt bei überwiegend starker Bewölkung gebietsweise etwas Regen oder Schneeregen, in höheren Lagen auch Schnee. Die Sonne zeigt sich nur zwischendurch. Die Höchstwerte liegen zwischen 0 Grad in manchen Alpentälern und 7 Grad am unteren Main. Der Wind weht überwiegend schwach aus unterschiedlichen Richtungen.

In der Nacht zum Dienstag fällt in Alpennähe sowie in der zweiten Nachthälfte an der Grenze zu Württemberg zeitweise etwas Schnee. Sonst bleibt es meist trocken und die Wolken lockern auf. Die Temperatur sinkt auf -1 Grad in der Innenstadt von München und bis -7 Grad am Alpenrand. Stellenweise tritt Glätte durch gefrierende Nässe, an den Alpen und ganz im Westen durch etwas Schnee auf.

© DWD

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt