SCHIRNDING – Marihuana in der Tasche und unter Drogeneinfluss am Steuer

Neues-Franken-Tageblatt - Fränkische Polizei - Aktuell -SCHIRNDING, LKR. WUNSIEDEL – Mit Marihuana in der Tasche und Drogen im Blut war am Samstag ein 43-jähriger Autofahrer unterwegs, als ihn Fahnder aus Selb stoppten.

Die Beamten der Polizeiinspektion Fahndung kontrollierten das Auto des 43-jährigen Mannes aus dem Landkreis München auf der Bundesstraße B303 bei Dietersgrün. Bei der Überprüfung drang bereits deutlicher Marihuanageruch in die Nasen der Beamten. Die Ursache hierfür war dann schnell gefunden: der gebürtige Tscheche führte in einer Reisetasche rund 1,4 Gramm Marihuana mit sich.

Zudem stellten die Polizisten bei dem Mann drogentypische Auffälligkeiten fest, weshalb ein Urintest durchgeführt wurde. Nachdem dieser positiv auf THC reagierte, war für den Autofahrer eine Blutentnahme unausweichlich. Die Fahnder unterbanden die Weiterfahrt des 43-Jährigen, er muss sich nun strafrechtlich verantworten.

© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt