SCHIRNDING, LKR. WUNSIEDEL – Schleierfahnder ziehen Körperschmuggler aus dem Verkehr

News-24 - Today - Franken - Pegnitz - Aktuell -SCHIRNDING, LKR. WUNSIEDEL – Eine gemeinsame Streife der Bundespolizeiinspektion Selb und der Marktredwitzer Fahndungsgruppe kontrollierte am Dienstagnachmittag am Grenzübergang Schirnding ein mittelfränkisches Pärchen und stellten eine größere Menge Crystal sicher. Gegen die beiden 27-Jährigen erging Haftbefehl. Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Hof ermitteln.

Zivilpolizisten überprüften gegen 15.45 Uhr im Einreisezug von Tschechien nach Deutschland eine 27-Jährige sowie ihren gleichaltrigen Begleiter. Im Zuge der weiteren Kontrolle händigte die junge Frau das in ihrem Körper geschmuggelte Rauschgift aus. Ihre Reise endete somit bei der Kontrolle in Schirnding. Die Fahnder stellten das Crystal sicher und nahmen beide vorläufig fest.

Die Kripo Hof hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof ergingen am Mittwoch gegen die beiden 27-Jährigen Haftbefehle. Sie sitzen zwischenzeitlich in Untersuchungshaft. Das Pärchen wird sich nun unter anderem wegen Rauschgiftschmuggels verantworten müssen.

© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt