Ruhpolding – Tödlicher Absturz eines Drachenfliegers am Rauschberg

News-24.bayern - Regionales aus Oberbayern - Aktuell -RUHPOLDING, LKR. TRAUNSTEIN – Am Sonntag den 01.11.2015 gegen 12:30 Uhr verunglückte ein 68-jähriger Mann am Rauschberg, kurz nach dem Start, mit seinem Hängegleiter tödlich.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand drückte den 68-Jährigen aus Bad Wildbad in Baden Württemberg, unmittelbar nach dem Start in südliche Richtung, ein Abwind nach unten.

Dadurch streifte er mit dem rechten Flügel des Hängegleiters Bäume. Er konnte das Fluggerät nicht mehr nach oben bringen und stürzte nur wenige Meter nach dem Start in dem steilen Gelände ab.

Der erfahrene Pilot zog sich so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Ein Flugsachbearbeiter der Polizeiinspektion Ruhpolding hat in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Traunstein die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt