Roth – Einbruch in Landratsamt – Kriminalpolizei bittet um Hinweise

Franken-Tageblatt - Polizei-News - MittelfrankenROTH – In der Nacht zum Sonntag (09./10.05.2020) brach ein unbekannter Täter in das Landratsamt Roth ein. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen.

Gegen 03:40 Uhr löste eine Alarmanlage des Landratsamtes im Weinbergweg aus. Eine Polizeistreife konnte bei Eintreffen ein eingeschlagenes Fenster feststellen. Nach Umstellung des Gebäudekomplexes führten die Beamten mit Unterstützung eines Diensthundes eine Durchsuchung der Räumlichkeiten durch.

Hierbei konnte festgestellt werden, dass unter anderem mehrere Büros durchsucht worden waren. Ein Tatverdächtiger konnte in dem Gebäude allerdings nicht mehr angetroffen werden. Die Fahndungsmaßnahmen im Umfeld des Tatorts führten ebenfalls nicht zur Festnahme eines Tatverdächtigen.

Die ersten Maßnahmen am Tatort übernahmen Beamte der Kriminaldauerdienstes Mittelfranken. Die weiteren Ermittlungen werden vom Fachkommissariat der Kriminalpolizei Schwabach geführt. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen zu dem Einbruch in das Landratsamt gemacht haben, können sich unter der Rufnummer 0911 2112-3333 an die Polizei wenden.

***
Polizei Mittelfranken

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt