Rosenheim – Sexuell motivierter Angriff auf 17-Jährige in Rosenheim – 2.000 Euro Belohnung und Veröffentlichung von Phantombild

fahndungsplakat_11_2017_TSuR8
2.000 Euro Belohnung ausgelobt – Plakat: Polizei

ROSENHEIM – Am Montag, 6. November 2017, wurde in Rosenheim nahe der Loretowiese eine Jugendliche von einem Unbekannten angegriffen, in ein Gebüsch gezogen und sexuell genötigt.

Nur weil sich die Frau erheblich wehrte, gelang es ihr zu fliehen. Staatsanwaltschaft und Kripo suchen weiterhin dringend nach Zeugen und veröffentlichen deshalb ein Phantombild des Angreifers. Für Hinweise, die zur Klärung der Straftat führen, wurden 2.000 Euro Belohnung ausgelobt.

Das Opfer, eine junge Frau (17) konnte bei der Kriminalpolizei eine sehr detaillierte und markante Beschreibung des Täters abgeben.

Spezialisten des Bayerischen Landeskriminalamts erstellten daraufhin ein Phantombild, das nun veröffentlicht und in der Rosenheimer Innenstadt ausgehängt wird.

Für Hinweise, die zur Klärung der Tat führen, wurde eine Belohnung in Höhe von 2.000 Euro ausgelobt.*

*Die Belohnung wird unter Ausschluss des Rechtsweges zuerkannt und verteilt. Die Auslobung gilt ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Polizeibeamte zu deren Berufspflicht die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört.

Der Angreifer war etwa 50 Jahre alt, ca. 180 cm groß, hatte eine stämmig-mollige Figur, trug einen dunkelbraunen Vollbart, hatte glatte, bis zum Ohr reichende Haare („Topfschnitt“) ohne Scheitel, eine auffällige, waagrecht verlaufende Narbe unterhalb dem rechten Auge und eine auffällige Tätowierung linksseitig am Hals (ähnlich einer Kette mit offenen Kettengliedern, Glieder reichen vom Unterkiefer bis zum unteren Halsende und sind dick bzw. schwarz ausgemalt), sehr auffällig bei dem Mann war der teilamputierte Ringfinger an der linken Hand, er war zur Tatzeit komplett schwarz gekleidet, mit einem schwarzen Stoffgürtel über der Jacke und einer roten Bauchtasche.

Das Fachkommissariat K1 der Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer (08031) 2000 zu melden.

  • Wer hat den Mann oder die junge Frau vor, während oder nach der Tat gesehen?
  • Wer kennt einen Mann, auf den die markante Personenbeschreibung zutrifft?

    ***
    Bayrische Polizei

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Nürnberg – Diebin in einem Verbrauchermarkt im Zentrum wurde gewalttätig NÜRNBERG - In den frühen Abendstunden des Mittwochs (06.12.2017) beobachtete ein aufmerksamer Ladendetektiv eine 24-Jährige bei einem Diebstahl. Als er die Frau ansprach, reagierte sie gewalttätig. ...
Würzburg – Exhibitionist im Bereich des Friedrich-Ebert-Rings spricht Frau an 34-jähriger Tatverdächtiger festgenommen WÜRZBURG - Ein Exhibitionist hat am Freitagmorgen eine Frau angesprochen und sich anschließend hinter einer Hecke entblößt. Der Mann wurde wenig später von Be...
Bayreuth – Event für Kinder: Bilderbuchkino im RW21 am Freitag, 13. April BAYREUTH – Am Freitag, 13. April, wird um 15 Uhr in der Black Box des RW21 im Bilderbuchkino „Dr. Brumm steckt fest“ nach einem Buch von Daniel Napp gezeigt. Der Eintritt ist frei. Zur Geschicht...
Sonne ist heute Mangelware: Wetterbericht für Franken und Bayern vom 22.03.2016 Franken / Bayern - Der aktuelle Wetterbericht am Dienstag: Früh im oberen Bergland örtlich leichter Frost und Glätte. Vormittags vor allem in Ostbayern gelegentlich Regen, auch nachmittags nur wenig S...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt