Rosenheim – Das schon mehr als BLÖD: Bei Einbruch in Bekleidungsgeschäft leeren Tresor entwendet

Tresor zwischenzeitlich aufgefunden.

Aktuelle-Polizei-Meldung-ROSENHEIM – In ein Bekleidungsgeschäft in der Grubholzer Straße in Rosenheim sind in der Nacht von Donnerstag, 5. September 2019, auf Freitag, 6. September 2019 vermutlich mehrere unbekannte Täter eingebrochen und haben einen Tresor, sowie ein paar wenige Kleidungsstücke entwendet.

Der Tresor konnte zwischenzeitlich aufgefunden werden. Von den Tätern fehlt jede Spur. Die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

In der Nacht von vergangenen Donnerstag auf Freitag verschafften sich vermutlich mehrere, bislang unbekannte Täter über den Haupteingang Zugang zu einem Bekleidungsgeschäft in der Grubholzer Straße in Rosenheim. In den Räumlichkeiten rissen die Einbrecher einen Tresor aus einer Wand und entwendeten diesen im Anschluss. Außerdem nahmen sie ein paar wenige Kleidungsstücke mit und entkamen schließlich unerkannt.

Da der Tresor zum Tatzeitpunkt leer war, hielt sich der Beuteschaden jedoch in Grenzen. Aufgrund eines Hinweises aus der Bevölkerung konnte der geöffnete und leere Tresor noch am Freitag im Gemeindebereich Irschenberg aufgefunden und dem Einbruch in Rosenheim zugeordnet werden.

Die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim hat die Ermittlungen zu diesem Einbruch übernommen und bittet Zeugen, die zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen verdächtige Wahrnehmungen im Bereich Aicherpark, Oberaustraße oder Grubholzer Straße gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 08031/2000 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

***
Polizei Bayern

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt