Regensburg – Zehn neue Kommissare für die Polizei in der Oberpfalz

05112015img_4453
Zehn neue Kommissare in der Oberpfalz – Foto: Polizei

REGENSBURG – Die Oberpfälzer Polizei darf sich über zehn frischgebackene Polizeikommissare freuen. Diese schlossen kürzlich ihr Studium an der Fachhochschule für Öffentliche Verwaltung und Rechtspflege, Fachbereich Polizei ab und sind fortan Angehörige der 3. Qualifikationsebene (früher Gehobener Dienst) beim Polizeipräsidium Oberpfalz.

Acht der zehn neuen Kommissare wurden in der 2.Qualifikationsebene (früher Mittlerer Dienst) eingestellt. Sie können auf eine jahrelange Erfahrung im Polizeiberuf zurückblicken. Durch gute Leistungen in ihrer bisherigen Laufbahn qualifizierten sie sich für das Studium und wechselten nun in die nächsthöhere Laufbahn.

Zwei Beamte nutzten die Option „Direkteinstieg“ und begannen ihre Karriere bei der Bayerischen Polizei nach Abschluss des Abiturs bzw. Fachabiturs in der 3. Qualifikationsebene. Sie werden nun auf ihre Aufgaben in der mittleren Führungsebene der Polizei vorbereitet, indem sie zwei Jahre bei Oberpfälzer Dienststellen Dienst leisten.
Im Rahmen einer Feierstunde erhielten die angehenden Führungskräfte aus der Hand von Polizeipräsident Gerold Mahlmeister ihre Prüfungszeugnisse und Ernennungsurkunden zur Polizeikommissarin bzw. zum Polizeikommissar.

In seiner Ansprache lobte der Polizeipräsident die guten Prüfungsergebnisse der Beamtinnen und Beamten und beglückwünschte sie zu ihrem Erfolg. Er gab ihnen Tipps mit auf den Weg, wie sie sich in ihrer noch ungewohnten Rolle als Führungskraft zurecht finden können.

Den Glückwünschen schlossen sich Polizeivizepräsident Michael Liegl, der Leiter der Abteilung Personalverwaltung Leitender Regierungsdirektor Franz Kaupper und der Personalratsvorsitzende EPHK Michael Hinrichsen gerne an.

Bei den neuen Kommissaren des PP Oberpfalz handelt es sich um:
– Klaus Brunner, VPI Amberg
– Matthias Gröger, PI Regensburg Süd (Direkteinsteiger 3. QE)
– Stefan Gründel, PI Tirschenreuth
– Sandra Hutterer, PI Neustadt a.d. Waldnaab
– Stephan Jerabek, OED Amberg
– Alexander Lippert, PI Parsberg
– Astrid Pilz, PI Regensburg Nord
– Daniel Ulrich, OED Weiden
– Corinna Wild, PI Regensburg Nord (Direkteinsteigerin 3.QE)
– Lydia Wittmann, PI Schwandorf

© Bayerische Polizei

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Würzburg – Verdächtiges Paket: Ermittlungserfolg im Fall „Shalom Europa“ – kein böser Vorsatz Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidium Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Würzburg vom 20.12.2017. WÜRZBURG - Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Würzburg rund um den verdächtigen Gege...
Bayern / München – Ministerpräsident Seehofer ordnet Trauerbeflaggung aus Anlass der Terroranschläge in Brüssel an... Bayern / München - Ministerpräsident Horst Seehofer hat aus Anlass der Terroranschläge in Brüssel an allen staatlichen Dienstgebäuden in Bayern für morgen, Mittwoch, 23. März 2016, Trauerbeflaggung an...
Bayreuth – Filmabende zum Thema Lebensmittelverschwendung BAYREUTH – Die Initiative foodsharing Bayreuth veranstaltet im Januar zwei Filmabende mit anschließenden Gesprächsrunden zum Thema Lebensmittelverschwendung in der Black Box des RW21. Der Eintritt ist...
Immenstadt – Handfeste Auseinandersetzung auf dem Parkplatz des Krankenhauses IMMENSTADT - Am Freitag, gegen 17:40 Uhr, kam es auf dem Parkplatz des Krankenhauses Immenstadt zu einem handfesten Streit. In dem Moment als ein Besucher des Krankenhauses seinen Parkschein ins Au...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt