Regensburg – Volksbegehren „Artenvielfalt & Naturschönheit in Bayern“ startet am 31. Januar

Bis zum 13. Februar 2019 liegen in allen bayerischen Städten und Gemeinden Unterschriftenlisten aus.

Franken-Bayern-Info-Stadt-News-Regensburg-Regensburg – Das Volksbegehren „Artenvielfalt & Naturschönheit in Bayern“ mit der Kurzbezeichnung „Rettet die Bienen!“ startet am 31. Januar 2019. Bis zum 13. Februar 2019 liegen in allen bayerischen Städten und Gemeinden Unterschriftenlisten aus, in die sich die stimmberechtigten Bürgerinnen und Bürger eintragen können, um das Anliegen des Volksbegehrens zu unterstützen.

Eintragen kann sich, wer die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, seit mindestens drei Monaten in Bayern lebt, spätestens am 13. Februar 2019 das 18. Lebensjahr vollendet und nicht vom Stimmrecht ausgeschlossen ist. Wer diese Kriterien erfüllt und in Regensburg seinen Hauptwohnsitz angemeldet hat, ist automatisch im Wählerverzeichnis aufgenommen und damit eintragungsberechtigt.

Die Unterschriftslisten liegen an verschiedenen Standorten in der Stadt Regensburg aus, die unter folgendem Link im Internet eingesehen werden können: https://www.regensburg.de/rathaus/stadtpolitik/wahlen/volksbegehren-volksentscheide/volksbegehren-rettet-die-bienen

Dort sind auch alle weiteren Informationen, wie beispielsweise über Volksbegehren an sich, über Öffnungszeiten und die Teilnahme mittels Eintragungsschein abrufbar.

***
Stadt Regensburg

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt