Regensburg – Einbruch zur Mittagszeit in Kanzlei an der Bischof-von-Henle-Straße

Neues-Franken-Tageblatt - Regensburg - Aktuell -REGENSBURG – Am Samstag, 06.08.2016, gegen 12:50, brach ein bisher unbekannter Mann in eine Kanzlei in der Bischof-von-Henle-Straße ein.

Eine Bedienstete hielt sich zu diesem Zeitpunkt in einem der Büros auf, als sie Geräusche aus benachbarten Räumlichkeiten wahrnahm. Beim Anblick der Frau flüchtete der unbekannte Täter, der schon diverse Büroräume durchwühlt hatte. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 500 Euro. Der Entwendungsschaden ist derzeit noch nicht bekannt.
Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ.

Beschreibung des Täters:

Ca. 35 Jahre alt, ca. 190 cm groß, schlank, bekleidet mit einer dunklen zweifarbigen Arbeiterhose mit vielen Taschen und einem dunklen Oberteil.

Die Kriminalpolizei Regensburg bittet um Hinweise auf den bisher unbekannten Täter bzw. zu verdächtigen Wahrnehmungen in diesem Bereich unter der Telefonnummer 0941/506-2688.

© Bayerische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.