Regensburg – Ein Buch voll „Heimat“ – Vorstellung eines neuen Lesebuches aus dem Lichtung-Verlag und Lesung mit Harald Grill und Barbara Krohn

ein-buch-voll-heimat

Ein Buch voll „Heimat“ – Cover: Jennifer Rebkowetz/Lichtung Verlag

Regensburg – Ein neues Buch: In dem Lesebuch „Heimat“ aus dem niederbayerischen Lichtung-Verlag schreiben 26 Autoren aus Niederbayern, Oberbayern und der Oberpfalz über etwas, was lange verpönt war und jetzt Trend ist: über Heimat. In ihren literarischen Texten beleuchten Autoren wie Marianne Ach, Django Asül, Ottfried Fischer und Bernhard Setzwein diesen vielschichtigen Begriff aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln.

Am Mittwoch, 21. März 2018, um 19.30 Uhr, präsentieren die Verlegerinnen Kristina Pöschl und Eva Bauernfeind in der Stadtbücherei Regensburg, Haidplatz 8, die Sammlung.

Zwei der Autoren, Harald Grill und Barbara Krohn, stellen ihre Texte vor, weitere werden von den Verlegerinnen gelesen. Es soll sich zeigen: Heimat kann vieles sein.

Ein Ort, ein Land, die Familie. Eine Sehnsucht oder eine Erinnerung. Heimat ist verloren oder gefunden. Heimat kann einengen, sie kann befreien. Für jede Generation, für jeden Menschen bedeutet sie etwas anderes. Bertl Wenzl gestaltet die Lesung musikalisch am Saxophon.

Der Eintritt ist kostenlos.

Oder Heimat: Ein lichtung-Lesebuch hier bestellen!

***
Stadt Regensburg

 

Kommentare sind geschlossen.