Regen und sehr mild: Wetterbericht für Franken und Bayern vom 16.12.2015

News-24 - Today - Franken - Der Wetterbericht - Aktuell -Franken / Bayern – Unser aktueller Wetterbericht am Mittwoch: Von West nach Ost Regen, sehr mild

Vorhersage – heute:

Heute Vormittag schließen sich die Wolkenlücken auch in Ostbayern. Die örtlichen Nebelfelder an Main und Donau lösen sich auf. Regen weitet sich vom Untermain, Frankenhöhe und Iller bis zur Regnitz und zur Isar aus. Am westlichen Alpenrand besteht anfangs ein geringes Glatteisrisiko. Nachmittags weitet sich der Regen bis zum Oberpfälzer und Bayerischen Wald aus und vor allem an den Alpen verstärkt er sich. Die Höchstwerte liegen zwischen 5 Grad im Frankenwald und milden 11 Grad am unteren Main. Der Wind weht schwach, nachmittags mäßig, in Schwaben und Franken in Böen teils frisch aus Süd bis Südwest.

In der Nacht zum Donnerstag fällt gebietsweise Regen, vor allem an den Alpen etwas länger und ergiebiger. In der zweiten Nachthälfte lässt der Regen von Westen her langsam nach. Die Tiefstwerte liegen zwischen 9 Grad am Untermain bis 3 Grad im Oberallgäu.

Wetterlage:

Am Rande eines Tiefdrucksystems, das sich vom Atlantik bis ins Nordmeer erstreckt, ziehen atlantische Tiefausläufer über Bayern hinweg. Dabei strömt sehr milde Meeresluft hierher.

Letzte NEBELfelder am Main und in Donaunähe lösen sich auf. Am Nachmittag bis Donnerstag früh können sich bei schauerartig verstärkten DAUERREGEN an den Alpen stellenweise etwas mehr als 30 Liter je Quadratmeter akkumulieren. Ferner weht der Westwind auf exponierten Alpengipfeln am Nachmittag und bis in die erste Nachthälfte hinein zeitweise mit Böen bis 75 km/h.

Sonst wird in der Nacht zum Donnerstag und am Tag nicht mit der Herausgabe von Warnungen gerechnet.

Vorhersage – morgen:

Am Donnerstagvormittag regnet es vor allem in Nord- und Ostbayern geringfügig. Im südlichen Schwaben zeigen sich die ersten Lücken zwischen den Wolken. Nachmittags hört auch in Ostbayern der Regen auf. In Schwaben, im westlichen Oberbayern und im westlichen Franken zeigt sich ab und an die Sonne. Maximal 8 Grad im Fichtelgebirge und 14 Grad am Untermain und im westlichen Alpenvorland erreicht die Temperatur am Nachmittag. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest, dreht abends auf Süd bis Südost.

In der Nacht zum Freitag lockern die Wolken gebietsweise auf. Lediglich im in den nördlichsten Teilen Frankens können ab und an einige Regentropfen fallen. Hochnebel, stellenweise Nebel bildet sich. Die Temperatur sinkt auf 8 bis 3, im Alpengebiet auf +3 bis -1 Grad.

Wetterbericht für Deutschland

Wettertrend bis zum 25.12.2015

© DWD

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt