POING – Kinder beim Adventsmarkt in Schule verletzt

Polizei-im-Einsatz-POING – Gegen 20:00 Uhr wurden gestern in der Mittelschule drei Schüler im Alter von 8 und 9 Jahren leicht verletzt. Die Jungen waren auffallend durchs Schulhaus gerannt und deshalb bereits vom Hausmeister ermahnt worden, dies zu unterlassen.

Eine Lehrerin der Schule wollte die Drei dann wohl nochmals zur Rede stellen. Dabei soll die Lehrerin nach bisherigem Kenntnisstand die Kinder kurz am Hals gepackt und geschubst haben.

Wegen augenscheinlicher Hautrötungen am Hals wurden die Kinder auf Wunsch der Eltern zur vorsorglichen Überprüfung in ein Münchner Krankenhaus verbracht und dort ambulant behandelt.

Die Polizei Poing hat vor Ort die Ermittlungen wegen des Verdachts der Körperverletzung aufgenommen.

Da die Tatverdächtige offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand, wurde ein Alkotest durchgeführt.

***
Bayrische Polizei

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

MEMMINGEN/ BAB7 – Voll gegen den Baum: Verkehrsunfall mit tödlichen Folgen MEMMINGEN/ BAB7 - Tödliche Verletzungen zog sich heute ein Autofahrer zu, der gegen 5 Uhr kurz nach der Anschlussstelle Memmingen-Süd von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Der 62-jäh...
FORCHHEIM / HEROLDSBACH – Arbeit für die Polizei: Einbrecher unterwegs FORCHHEIM / HEROLDSBACH, LKR. FORCHHEIM - Zu insgesamt vier Einbrüchen in verschiedenen Gewerbebetrieben kam es im Zeitraum von Sonntag bis Montag. Die Polizeiinspektion Forchheim hat die Ermittlungen...
Amberg – Stadt Amberg am Faschingsdienstag geschlossen Am Mittwoch wieder regulärer Dienstbetrieb. Amberg - Die Stadt Amberg macht darauf aufmerksam, dass am Faschingsdienstag, 5. März, sämtliche Referate, Ämter und Dienststellen ganztägig geschlossen bl...
MARKTREDWITZ – Autofahrer fährt Seniorin in der Fikentscherstraße an und flüchtet – Zeugen gesucht MARKTREDWITZ, LKR. WUNSIEDEL - Verletzt liegengelassen hat am frühen Freitagabend ein Autofahrer eine angefahrene Fußgängerin, bevor er von der Unfallstelle geflüchtet ist. Die Polizei Marktredwitz su...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt