PFRONTEN – Winterliche Straßenverhältnisse führen zu Unfällen

Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-PFRONTEN – Gleich zwei Unfälle ereigneten sich in den Morgenstunden des Dreikönigstages in Pfronten. Zunächst geriet ein Urlauber aus Nordrhein-Westfalen auf der Achtalstraße just in dem Moment ins Schleudern, als ihn gerade ein Autofahrer aus dem Landkreis Weilheim-Schongau überholte.

Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen, wodurch bei beiden Fahrzeugen jeweils ein Reifen und ein Kotflügel beschädigt wurden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro. Kurz danach übersah eine 48-jährige Volvofahrerin den Skoda eines 37-jährigen Baden-Württembergers.

Sie wollte vom Bäckerweg in den Gipsmühlweg einbiegen. Dabei nahm sie dem Urlauber die Vorfahrt und die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Hierbei entstand ein Gesamtschaden von ca. 3000 Euro.

Bei beiden Unfällen wurde je ein Fahrzeug so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste.

***
(PI Füssen)

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt