PFRONTEN – Streit mit Körperverletzung in einer Gaststätte sorgte für „Auftritt“ der Polizei

Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-PFRONTEN – Am Freitagnachmittag kam in einer Gaststätte in Pfronten-Steinach zu einen Streit zwischen einem 47-jährigen Küchenhelfer und seinem 67-jährigen Chef.

Dabei wurde der 47-jährige Mann angeblich von seinem Chef am Hemd gepackt und eine Treppe hinuntergestoßen. Der 47-jährige gab bei der Polizei an, dass er sich dabei seinen Fuß verstaucht habe und er an der Hüfte verletzt wurde.

Der 67-jährige gab gegenüber den Beamten an, dass die Anschuldigungen so nicht stimmen würden.

Wegen der angeblichen Körperverletzung wurden weitere Ermittlungen eingeleitet.

***
(PSt Pfronten)

 

Kommentare sind geschlossen.