Pegnitz – Einbruch in Postgebäude an der Sauerbruchstraße – Zeugen gesucht

www.franken-tageblatt.de - Pegnitz - Aktuell -PEGNITZ, LKR. BAYREUTH – Ein Postgebäude in der Sauerbruchstraße war in der Nacht zum Sonntag Ziel eines Einbruches.

Die Täter entwendeten den Inhalt mehrere Pakete.

Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Zwischen Samstag, 18 Uhr, und Sonntag, 19.15 Uhr, drangen Unbekannte in die Postfiliale ein. Dort rissen die Einbrecher mehrere Pakete auf und entwendeten den Inhalt. Weiterhin versuchten sie einen Tresor zu öffnen, was allerdings nicht gelang. Der Entwendungsschaden ist momentan aufgrund der teilweise noch nicht ermittelten Paketinhalte unbekannt.

Zeugen, die am Samstag oder Sonntag verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge im Bereich der Sauerbruchstraße beobachtet haben, melden sich bitte bei der Kriminalpolizei Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0.

***
Bayrische Polizei

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

HOF i.OF. – Sattelzug kippte um HOF I.OF. - Zu einem spektakulären Verkehrsunfall kam es am Donnerstagmittag auf der Auffahrt zur Bundesstraße B15 bei Moschendorf. Eine Vollsperrung in Richtung Hof war die Folge. Ein Sattelzug wo...
Erlangen – Kfz-Diebstahl in der Hilpertstraße – Zeugenaufruf ERLANGEN - Bislang Unbekannte haben zwischen Donnerstag (30.03.2017) und Montag (03.04.2017) einen Kleintransporter in Erlangen entwendet. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise. Der gestohlene wei...
A9 / PLECH – Vollbeladener Sattelzug kippt nach Unfall auf Kleinwagen Der Fernfahrer wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt - Foto: Polizei A9 / PLECH, LKR. BAYREUTH - Zu eine spektakulären Verkehrsunfall mit insgesamt vier verletzten Personen kam es am späten Donne...
Mittelfranken – Zahlreiche Anrufe angeblicher Polizeibeamter – Warnhinweis MITTELFRANKEN - Am Donnerstag (10.01.2019) erfolgten mittelfrankenweit wieder zahlreiche Anrufe von angeblichen Polizeibeamten. Die Ermittlungskommission „EKO 110“ gibt erneut Verhaltenstipps. Bei ...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt