OSTHEIM V.D.RHÖN – Pkw geht in Flammen auf – Kripo ermittelt wegen Brandstiftung

Neues-Franken-Tageblatt - Fränkische Polizei - Aktuell -OSTHEIM V.D.RHÖN, LKR. RHÖN-GRABFELD – Am Montagabend ist ein vor einem Wohnhaus abgestellter Pkw ein Raub der Flammen geworden. Die Kripo Schweinfurt geht von Brandstiftung aus und führt die weiteren Ermittlungen.

Gegen 22.15 Uhr waren Bewohner der Lange Gasse auf einen lauten Knall aufmerksam geworden. Wie sich herausstellte, stand ein auf der Straße geparkter Pkw in Brand. Rasch waren in der Folge eine Streife der Mellrichstadter Polizei und die örtliche Feuerwehr vor Ort. Letztere hatten die Flammen zügig gelöscht, so dass diese nicht auf ein Gebäude übergreifen konnten.

Wie sich im Zuge der Sachverhaltsaufnahme herausstellte, hatte ein Unbekannter außerdem nahezu zeitgleich einen Stein durch die Fensterscheibe des dortigen Anwesens geworfen. Die weiteren Ermittlungen u.a. wegen des Verdachts der Brandstiftung übernahm in der Folge die Kripo Schweinfurt. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Der Pkw ist ein Totalschaden.

Die Kriminalpolizei Schweinfurt ermittelt wegen Brandstiftung in alle Richtungen und bittet die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise:

Wer hat rund um die Tatzeit im Ortsbereich von Ostheim, insbesondere Nähe Lange Gasse, irgendwelche verdächtigen Wahrnehmungen gemacht?
Auch Hinweise über festgestellte Fahrzeuge oder Personen, welche auf den ersten Blick unverdächtig erschienen, werden gerne entgegen genommen. Hinweise, notfalls auch anonym, bitte an die Kriminalpolizei Schweinfurt, Tel. 09721/202-1731, oder jede andere Polizeidienststelle.

© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt