Osnabrück – Randalierende Fußballfans am Osnabrücker Hauptbahnhof

Preussen-News - Osnabrück - Aktuell -Osnabrück (NI) – 14 verletzte Polizeibeamte, zwei davon vorerst nicht dienstfähig. Das ist das Ergebnis eines Polizeieinsatzes am Samstag am Osnabrücker Hauptbahnhof.

„Fans“ der Fußballmannschaften Holstein Kiel und Preußen Münster trafen auf der Hinreise zu den jeweiligen Auswärts-Spielen gegen 11.20 Uhr in Osnabrück aufeinander.

Es kam zu massiven Ausschreitungen, bei denen 14 Polizeibeamte verletzt wurden. Flaschen und Dosen wurden geworfen, in den Zügen wurden Feuerlöscher entleert. Die Rückreise am Nachmittag wurde von großem Polizeiaufgebot begleitet. Es kam zu keinen weiteren Zwischenfällen.

OTS: Polizei Osnabrück

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt