Oberfranken – Zahlreiche Unfälle im Landkreis Bamberg – Fünf Verletzte, hoher Sachschaden

Franken-Bayern-Info-Polizei-Franken-Aktuell-OBERFRANKEN / LANDKREIS BAMBERG – Bei schneebedeckten Fahrbahnen kam es am Freitag im Landkreis zu zahlreichen Verkehrsunfällen. In fast allen Fällen war nichtangepasste Geschwindigkeit unfallursächlich. Fünf Verkehrsteilnehmer erlitten Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von über 60.000 Euro.

Im Buttenheimer Gewerbegebiet rutschte eine 20-Jährige mit ihrem Renault beim Rechtsabbiegen gegen ein Verkehrsschild. Zwischen Walsdorf und Tütschengereuth verlor ein 30-Jähriger mit seinem Kleintransporter die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen eine Mauer. In der Folge kippte der Transporter um. Der Fahrer musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Zwischen Teuchatz und Tiefenhöchstadt rutsche ein 18-jähriger Fahranfänger mit seinem Pkw, Toyota Yaris, in den Graben. Ein 22-jähriger Mann verlor bei Scheßlitz die Kontrolle über sein Auto. Der Wagen überschlug sich und blieb in einem Feld auf dem Dach liegen.

Ein 24-jähriger Mann verlor zwischen Geisfeld und Leesten auf schneebedeckter Fahrbahn die Kontrolle über seinen Pkw und schleuderte in ein Feld, wo sein Pkw ebenfalls auf dem Dach liegen blieb. Der Mann konnte sich selbst aus seinem Pkw befreien und blieb unverletzt.

Bei Gundelsheim kam eine 19-jährige Fahrerin mit ihrem Pkw von der Straße ab, als sie auf der schneeglatten Straße die Kontrolle über ihren Pkw verlor. Der Wagen prallte gegen eine Laterne und ein Verkehrszeichen. Schwere Verletzungen erlitt ein 71-Jähriger, der auf Höhe des Baumwipfelpfades bei Ebrach mit seinem Roller stürzte.

Zwischen Steppach und Pommersfelden kam es aufgrund Glätte zunächst zu einem Auffahrunfall. Als der 21-jährige Unfallverursacher nach dem Aufprall mit seinem Pkw nach links zog, kollidierte er dort noch mit dem entgegenkommenden Pkw einer 33-jährigen Frau. Bei Vorra kam eine 25-jährige Frau aufgrund Glätte mit ihrem Pkw von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Ihr Golf wurde dabei erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden.

Ein 29-jähriger Pkw-Fahrer kam bei Merkendorf aufgrund Schneeglätte von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Straßenpfosten. In den Gegenverkehr rutschte eine 46-jährige Frau bei Merkendorf. Sie kollidierte dort mit dem Pkw eines entgegenkommenden 28-jährigen Mannes. An beiden Pkws entstand erheblicher Sachschaden. Bei Litzendorf verlor ein 29-Jähriger mitseinem BMW auf schneebedeckter Fahrbahn die Kontrolle und landete in einem angrenzenden Feld.

***
Polizei Bayern

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt