Oberallgäu schneit es auch mal kräftiger: Wetterbericht für Franken und Bayern vom 25.11.2015

Franken - Bayern-News - Wetteraussichten - Aktuell -Franken / Bayern – Der aktuelle Wetterbericht am Mittwoch: Auf 500 bis 700 m ansteigende Schneefallgrenze, darunter Schneeregen oder Regen. An den Alpen längere Zeit Schneefall.

Vorhersage – heute:

Heute Mittag fällt gebietsweise Regen und Schneeregen, die Schneefallgrenze steigt auf 500 bis 700 m an. Im Oberallgäu schneit es auch mal kräftiger. Nachmittags folgen von Westen her schauerartige Regen-, im Bergland Schneefälle nach. Die Temperatur liegt am Nachmittag zwischen 1 Grad in einigen Tälern der östlichen Mittelgebirge und 5 Grad am Untermain. Der Wind weht schwach bis mäßig, in Böen frisch um Südwest.

In der Nacht zum Donnerstag fällt vor allem in Südbayern gebietsweise etwas Schnee, an der Donau Schneeregen oder Regen. In den Staulagen am westlichen Alpenrand kommt etwas mehr Schnee zusammen. In Nordbayern regnet oder schneit es nur vereinzelt. Die Tiefstwerte liegen zwischen +2 Grad in Teilen Unterfrankens und -2 Grad an den Alpen. Es gibt vor allem in Südbayern Glätte durch Schnee oder Matsch.

Wetterlage:

Mit der Okklusion eines Tiefs über dem Nordmeer fließt kühle und feuchte Meeresluft subpolaren Ursprungs nach Bayern.

Heute tagsüber steigt die Schneefallgrenze auf 500 bis 700 m an. Oberhalb davon kommen an den nördlichen Mittelgebirgen bis zum Abend nochmals 1 bis 3 cm SCHNEE zusammen. An den Alpen summieren sich oberhalb etwa 600 m bis Donnerstagmittag 5 bis 10 cm, in höheren Staulagen um 15 cm.

In der Nacht zum Donnerstag muss bei leichtem FROST auch in tieferen Lagen streckenweise mit GLÄTTE durch gefrierende Nässe, insbesondere in Südbayern auch durch etwas Schnee oder Schneematsch gerechnet werden.

Vorhersage – morgen:

Am Donnerstag schneit es an den Alpen zeitweise. Sonst zeigt sich der Himmel stark bewölkt, dabei fällt in Südbayern unterhalb von 500 m vor allem vormittags zeitweise Schneeregen oder Regen, in Nordbayern bleibt es bei einzelnen Schauern, die vorzugsweise an den Mittelgebirgen auftreten. Die Höchstwerte liegen zwischen 0 Grad an den Alpen und 6 Grad am Untermain. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nordwest.

In der Nacht zum Freitag fällt am Alpenrand noch etwas Schnee, sonst ist es überwiegend trocken. Teilweise lockert die Bewölkung etwas auf. Bevorzugt in Nordbayern kann sich Nebel bilden. Am Untermain werden für die Frühstunden 1 Grad erwartet, sonst sind es zwischen -1 und -3, an den Alpen örtlich bis -6 Grad. Vor allem an den Alpen gibt es Glätte durch Schnee und Eis.

Das Wetter in Deutschland

Der Wettertrend für Deutschland bis 04.12.2015

Die Unwetterkarte

© DWD

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt