Nürnberg – Übergriff auf junge Frau in der Nähe der S-Bahn Haltestelle Reichelsdorf

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Nürnberg -NÜRNBERG – Bereits am Freitagabend (15.12.2017) kam es im Stadtteil Reichelsdorf zu einem Übergriff auf eine junge Frau. Ein bislang Unbekannter versuchte sie in ein Waldstück zu zerren.

Kurz vor 18:00 Uhr kam das spätere Opfer von der S-Bahn Haltestelle Reichelsdorf und ging allein auf einem Fußweg zwischen den Gleisen und einem Waldstück in südlicher Richtung. Unvermittelt packte sie ein Mann und versuchte sie mehrere Meter in das Waldstück zu ziehen.

Als die Frau stürzte und ihr ein namentlich unbekannter Zeuge zu Hilfe kam, flüchtete der Täter – von dem keine Beschreibung vorliegt – in unbekannte Richtung.

Die junge Frau kam mit dem Schrecken davon, der Zeuge, der eine schwarze Aktentasche mitgeführt haben soll, hatte sich bereits vor Eintreffen der ersten Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd entfernt. Die Fahndung nach dem Täter brachte nicht den gewünschten Erfolg.

Mögliche weitere Zeugen, insbesondere der Mann der zu Hilfe kam, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.

***
Bayrische Polizei

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Coburg – Internationales PuppenFestival im Coburger Puppenmuseum Foto:Modepuppe „Lily“, Gaultier, Paris, um 1880:Die Puppe mit vollständigem Trousseau in Originalerhaltung ist zweifellos eines der Highlights des Coburger Puppenmuseums. Außer hier kann man sie sons...
München – 53-jähriger VW-Fahrer missachtet rote Ampel an der Dachauer Straße und verursacht einen schweren Unfall... München -Neuhausen: Am Mittwoch, 02.03.2016, gegen 09.45 Uhr, befuhr ein 53-jähriger VW-Fahrer die Dachauer Straße stadteinwärts. An der Kreuzung zur Josef-Ruederer-Straße fuhr er trotz Rotlicht in...
Aschaffenburg – Verdacht des Handels mit Amphetamin – 35-Jähriger in Haft Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg vom 03.11.2017. ASCHAFFENBURG - Wegen des Verdachts des Handeltreibens mit Amphetamin sitzt ein ...
München – Schwabing: Person kollidiert mit Linienbus und wird schwer verletzt München – Schwabing: Am Samstag, 25.11.2017, gegen 07.15 Uhr, fuhr ein MVV-Bus der Linie 114 auf der Leopoldstraße in Richtung Kieferngarten. An der Haltestelle „Wilhelm-Hertz-Straße“ hielt der Bus, u...

Autor: Nachrichten-Team - Franken