Nürnberg – Überfall auf Tankstelle in der Wodanstraße

www.franken-tageblatt.de - Nürnberg - Aktuell -NÜRNBERG  – In den frühen Samstagmorgenstunden (18.11.2017) überfiel ein bislang Unbekannter eine Tankstelle im Nürnberger Stadtteil Glockenhof. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 00:45 Uhr betrat ein unbekannter Mann die Tankstelle in der Wodanstraße und forderte von dem Angestellten die Herausgabe von Bargeld. Hierbei bedrohte er den Angestellten mit einem unbekannten waffenähnlichen Gegenstand. Anschließend flüchtete der Unbekannte mit mehreren Hundert Euro Bargeld in Richtung Münchener Straße. Der Angestellte blieb unverletzt und verständigte die Polizei. Trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen konnte der Unbekannte nicht angetroffen werden.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

Circa 25 Jahre alt, circa 190 cm groß, schlanke Figur, sprach Hochdeutsch. Er war mit einem geige/grünen Kapuzenpullover, einem dunklen T-Shirt, einer weiten grauen Jogginghose und einer Wollmütze bekleidet. Weiterhin führte er eine braune Tüte mit sich.

Das zuständige Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, welche Hinweise auf den Täter oder sonstige verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

***
Bayrische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.