Nürnberg – Polizeibeamten angespuckt – Festnahme

News-24 - Today - Franken - Nürnberg - Aktuell -NÜRNBERG – Ein sichtlich angetrunkener 54-Jähriger hat am 15.12.2015 in der Innenstadt nach einer Amtshandlung Widerstand geleistet und einen Polizeibeamten angespuckt. Der Mann wurde festgenommen.

Gegen 16:45 Uhr war eine Streife der Nürnberger Bereitschaftspolizei in der Spitalgasse im Bereich des Nürnberger Christkindlesmarktes unterwegs. Dabei fiel ihnen der sichtlich angetrunkene 54-Jährige auf, der gegen einen Marktstand stieß, wodurch Keramik zu Bruch ging. Als der Polizeibeamte den Angetrunkenen ansprach und seine Personalien feststellen wollte, versuchte sich dieser zu entfernen.

Als die Streife ihn festhalten wollte, schlug er mit dem Ellenbogen nach hinten, sodass er von der Streife zu Boden gebracht und festgehalten wurde. Anschließend wurde er in Gewahrsam genommen und in die Dienststelle gebracht. Dort spuckte er dem festnehmenden Polizeibeamten ins Gesicht.

Gegen den 54-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Aufgrund seiner Alkoholisierung und weil der Verdacht einer ansteckenden Krankheit gegen ihn bestand, kam er zur weiteren Untersuchung in eine Klinik.

© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt