Nürnberg – Ostervortrag über Beatrix Potter

www.franken-tageblatt.de - Nürnberg - Aktuell -Nürnberg – Die Historikerin Dr. Frauke Bayer beleuchtet spannende und unbekannte Facetten aus der Biografie der britischen Kinderbuchautorin Beatrix Potter und ihrer berühmten Schöpfung „Peter Rabbit“. Der Ostervortrag „Auf den Spuren von Peter Rabbit“ beginnt am Palmsonntag, 9. April 2017, um 15 Uhr sowie am Ostermontag, 17. April 2017, um 15 Uhr im Spielzeugmuseum, Karlstraße 13-15.

Der Kinderbuchklassiker mit dem eigensinnigen, mutigen und sympathischen Hasenjungen ist 1902 erschienen und mittlerweile in 36 Sprachen übersetzt. Beatrix Potter versuchte, sich mit der Erfindung von Peter Rabbit aus der sozialen Enge und Isoliertheit ihrer Kindheit und Jugend zu befreien. Sie tat dies durch die jahrelange genaue Beobachtung von Tieren, die sie in brillanten Zeichnungen wiedergab.

Der Ostervortrag findet in der museumseigenen „Hasenhöhle“, dem Gewölbekeller des Hauses, statt. Im Anschluss warten auf alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein leckerer Karottenkuchen und eine Tasse Kaffee, Tee oder Kakao im Café des Spielzeugmuseums.

Die Veranstaltung ist für Besucherinnen und Besucher ab 10 Jahren geeignet. Der Zugang ist nicht barrierefrei. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro zuzüglich zum Museumseintritt von 5 Euro, ermäßigt 3 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. jos

***
Text: Stadt Nürnberg

 

Kommentare sind geschlossen.