Nürnberg – Mit gestohlenem Auto unterwegs – Festnahme

Neues-Franken-Tageblatt - Franken - Nürnberg -NÜRNBERG – Eine Verkehrskontrolle der Polizei brachte heute Nacht (08.08.2016) mehrere Straftaten ans Licht. Dabei nahmen Beamte der PI Nürnberg-West einen 34-jährigen Osteuropäer fest.

Einer Streife fiel gegen 01:15 Uhr in der Bucher Straße in Nürnberg ein schwarzer Opel Astra mit Leipziger Kennzeichen auf. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass diese Kennzeichen gestohlen worden waren. Der Pkw wurde angehalten.

Die eingehende Kontrolle des Fahrers deckte mehrere Straftaten auf. Der Mann konnte weder Führerschein vorweisen noch den Nachweis darüber, dass das Fahrzeug versichert oder versteuert ist. Über die Herkunft der Kennzeichen machte er keine glaubhaften Angaben.

Der Beschuldigte wurde festgenommen und zur Dienststelle gebracht, der Opel sichergestellt. Nach vorläufig abgeschlossener Amtsbehandlung wurde der Beschuldigte wieder entlassen.

Die Ermittlungen u.a. wegen des Verdachts des Kennzeichendiebstahls, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstößen gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz bzw. Pflichtversicherungsgesetz dauern noch an.

© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt