Nürnberg – An einer Tankstelle ins Gesicht geschlagen

News-24 - Franken - Nürnberg - Aktuell -Nürnberg – Gestern Morgen (21.11.15) wurde ein 47-Jähriger an einer Tankstelle in der Ulmenstraße von einem Unbekannten geschlagen. Der Täter flüchtete unerkannt.

Gegen 06:15 Uhr saß eine Gruppe von sechs Personen auf dem Gehsteig an der Tankstelle, als ein unbekannter Mann unvermittelt den 47-Jährigen anspuckte.

Nach einem Wortwechsel schlug der Unbekannte seinem Gegenüber mehrmals ins Gesicht, worauf dieser zu Boden ging. Dort soll das Opfer noch gegen den Kopf getreten worden sein.

Daraufhin flüchtete der unbekannte Täter und konnte von den fünf anderen Zeugen des Geschehens nicht mehr eingeholt werden.

Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben: Ca. 180 cm groß, etwa 30 Jahre alt, schlank, trug einen blauen Kapuzenpulli

Der 47-Jährige wurde mit einer Platzwunde ins Krankenhaus gebracht.

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt