NEUSTADT /AISCH – Einbruch in Schnellrestaurant an der Karl-Eibl-Straße

Polizei-im-Einsatz-NEUSTADT /AISCH – In den frühen Montagmorgenstunden (06.11.2017) brachen Unbekannte in ein Schnellrestaurant in Neustadt a.d. Aisch (Lkrs. Neustadt a.d. Aisch – Bad Windsheim) ein. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.

Im Zeitraum von circa 02:00 Uhr bis circa 07:30 Uhr verschafften sich die Einbrecher über eine Tür Zugang zu dem Schnellrestaurant in der Karl-Eibl-Straße. Aus dem Büro des Restaurants entwendeten die Unbekannten vermutlich mehrere Tausend Euro Bargeld. Der Entwendungsschaden ist noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Die Unbekannten hinterließen Sachschaden in Höhe von circa 5000 Euro.

Die Spurensicherung kam vor Ort. Das zuständige Fachkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

***
Bayrische Polizei

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Schwabach – Einbrecher im Ortsteil Wolkersdorf vertrieben SCHWABACH - Am Mittwochnachmittag (29.11.2017) versuchte ein Unbekannter in ein Einfamilienhaus im Ortsteil Wolkersdorf (Lkrs. Schwabach) einzubrechen. Die Hausbewohner vertrieben den Mann. Gegen 1...
Bad Aibling – Zugunglück: Die Staatsanwaltschaft geht von menschlichem Versagen aus Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und der Polizei BAD AIBLING - Nach dem folgenschweren Zugunglück bei Bad Aibling am 9. Februar 2016 mit bislang 11 Toten, 24 schwer- und 61 leichtver...
Bayern / München – Familienseminare für Strafgefangene Bayern / München - Auch 2016 wieder Familienseminare für Strafgefangene / Bayerns Justizminister Bausback: "Stabiles soziales und familiäres Netz entscheidender Faktor auf dem Weg zur erfolgreichen Re...
Neu-Ulm – Wirtschaft: Neu-Ulm und Ulm arbeiten in Sachen Fairtrade enger zusammen Neu-Ulm - Wirtschaft: Die Städte Ulm und Neu-Ulm wollen im Bereich Fairtrade künftig noch enger zusammenarbeiten. Das haben die beiden Steuerungsgruppen diesseits und jenseits der Donau kürzlich bei e...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt