Neu-Ulm – Wohnungsöffnung nimmt gutes Ende

Bayern24 - Bayern-Tageblatt - Neu-Ulm -NEU-ULM – Weil der Schlüssel von innen in der Tür steckte, kam gestern Morgen, um 08:50 Uhr, eine Pflegekraft nicht in die Wohnung ihrer 77-jährigen Patientin in der Silcherstraße.

Auch auf Klopfen, Klingeln und Rufen öffnete niemand. Die alarmierten Polizeibeamten schoben daraufhin die Rollläden nach oben und sahen die Frau regungslos in ihrem Bett liegen, worauf die Feuerwehr Neu-Ulm zur Türöffnung gerufen wurde.

Auch auf den Lärm beim Auffräßen des Schlosses reagierte niemand, weswegen vom Schlimmsten ausgegangen werden musste.

Tatsächlich aber hatte die Frau nur tief geschlafen. Sie wurde geweckt und war wohlauf.

***
(PI Neu-Ulm)

 

Kommentare sind geschlossen.