Neu-Ulm – Stadtjubiläum: Zum Stadtjubiläum gibt es ein Autokino in Neu-Ulm

Amerikanische Tage im Wiley vom 6. bis 8. September mit Autokino / Tickets sind ab Montag, 19. August, erhältlich.

Franken-Bayern-Info-Stadt-News-Neu-Ulm-Neu-Ulm – Die Stadt Neu-Ulm lädt am ersten Septemberwochenende im Rahmen ihres Stadtjubiläums zu den Amerikanischen Tagen in den Sport- und Freizeitpark Wiley ein. Zu den Highlights an diesem Wochenende zählt das Autokino auf dem Hartplatz. Am Freitag, 6. und Samstag, 7. September, werden jeweils zwei amerikanische Klassiker gezeigt. Tickets für das Autokino sind ab Montag, 19. August, im Bürgerbüro und im Rathaus Neu-Ulm erhältlich.

Jahrzehntelang war die US-amerikanische Armee in der Stadt Neu-Ulm stationiert. Bis zu 8.000 Amerikaner, Soldaten und deren Familien lebten und arbeiteten zeitweise in der Stadt. Die langjährige Stationierung der US-Truppen hat Neu-Ulm geprägt und beeinflusst. Mit den Amerikanischen Tagen feiert die Stadt gemeinsam mit dem Verein „Wir in Neu-Ulm“ (WIN) die deutsch-amerikanische Freundschaft und lässt den „American way of life“ in der Stadt inklusive Autokino nochmals aufblühen.

Auf einer 16 Meter breiten und acht Meter hohen Leinwand, eine der größten Videoleinwände Deutschlands, werden am 6. und 7. September vier amerikanische Klassiker gezeigt. Los geht’s am Freitag um 20 Uhr mit „Dirty Dancing“. Um 22.30 Uhr folgt der Streifen „Monuments Men“. Am Samstag wird um 20 Uhr „Grease“ gezeigt und um 22.45 Uhr „Gran Torino“. Die kostenlosen Tickets sind ab Montag, 19. August, im Neu-Ulmer Rathaus (Augsburger Straße 15) sowie im Bürgerbüro (Petrusplatz) erhältlich. Pro Film werden 160 Tickets ausgegeben. Das Ticket gilt pro Fahrzeug, dabei ist es egal, ob das Fahrzeug mit einer, zwei oder noch mehr Personen besetzt ist. Die zulässige maximale Personenzahl pro Fahrzeug sollte aber selbstverständlich eingehalten werden. Fahrzeuge, die höher als 1,80 Meter sind, können leider nicht zugelassen werden.

Das Kinoerlebnis im Wiley kann auch ohne Fahrzeug genossen werden. Interessierte können ganz einfach Picknickdecken oder Klappstühle mitbringen und es sich auf dem Gelände des Sport- und Freizeitparks gemütlich machen. Tickets sind hierfür nicht erforderlich.

Der Ton der Filme wird in den Fahrzeugen über das Autoradio abgerufen. Hierzu wird es eine spezielle UKW-Frequenz geben. Für alle Gäste ohne Fahrzeug werden 1.000 mobile Kopfhörer bereitgehalten. Diese können gegen eine Kaution von 10 Euro an den Veranstaltungstagen vor Ort ausgeliehen werden.

Bereits vor Beginn der ersten Filmvorführungen öffnen am Freitag ab 17 Uhr und am Samstag ab 14 Uhr sowie am Sonntag ab 10 Uhr die Streetfoodstände und Foodtrucks ihre Türen. Hier gibt es amerikanische Speisen und Getränke, wie beispielsweise Burger, Wraps, Sweets, Gegrilltes, Kaffee, alkoholfreie Getränke, Cocktails und Drinks.

Neben dem Autokino wird es an den drei Veranstaltungstagen noch eine ganze Reihe weiterer Highlights geben. Nicht fehlen darf hierbei ein Bühnenprogramm mit viel Live-Musik. Fahrzeugliebhaber kommen bei einer Ausstellung mit Military-Fahrzeugen und Oldtimern auf ihre Kosten, Sportfreunde bei American Sports mit Baseball, Football und Feldhockey. Am Sonntag wird zudem um 11 Uhr ein Open-Air-Gottesdienst mit Gospelchor gefeiert. Das genaue Programm zu den Amerikanischen Tagen wird noch bekannt gegeben.

INFO:
Weitere Informationen zu den Amerikanischen Tagen vom 6. bis 8. September im Sport- und Freizeitpark Wiley sowie zu allen weiteren Terminen und Projekten im Rahmen des Neu-Ulmer Stadtjubiläums gibt es auf der Internetseite www.wir-leben-neu.de sowie auf Facebook www.facebook.com/150jahreneuulm.

***
Stadt Neu-Ulm

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt