Neu-Ulm – Immer wieder Fahrten unter Alkoholeinfluss sorgen für Arbeit bei der Polizei

Bayern24 - Bayern-Tageblatt - Neu-Ulm -NEU-ULM – Am späten Samstagabend stürzte ein 48-Jähriger in der Memminger Straße in Neu-Ulm mit seinem Fahrrad und zog sich dabei Verletzungen im Gesicht zu. Da der Beschuldigte zum Unfallzeitpunkt deutlich alkoholisiert war, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Den Beschuldigten erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Am frühen Sonntagmorgen wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Brückenstraße in Neu-Ulm bei einer 39-jährigen Pkw-Fahrerin Anzeichen auf vorangegangen Alkoholkonsum festgestellt. Da bei der Beschuldigten ein Alkoholwert von über 1,1 Promille Alkohol festgestellt wurde, wurde eine Blutentnahme veranlasst und ihr Führerschein sichergestellt. Die Beschuldigte erwartet ebenfalls eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

***

(PI Neu-Ulm)

 

Kommentare sind geschlossen.