Neu-Ulm – Betrunken in den Gegenverkehr auf der Augsburger Straße gerauscht

Franken-Tageblatt - Polizei-News - Neu-UlmNEU-ULM – Gestern Abend, gegen 21.30 Uhr, ereignete sich auf der Augsburger Straße ein schadensträchtiger Verkehrsunfall, wobei die Beteiligten glücklicherweise unverletzt blieben.

Ein 28-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die die Augsburger Straße stadtauswärts und kam in Höhe zur Einmündung Kantstraße auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 14.000 Euro Die Ursache für den Fahrfehler des Verursacher war schnell gefunden. Der Fahrer stand erheblich unter Alkoholeinfluss, was eine Blutprobe und die Sicherstellung seines Führerscheines zur Folge hatte.

***
(OED Neu-Ulm)

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt