Naila – Einkaufsmarkt in der Dr.-Hans-Künzel-Straße kurzzeitig evakuiert

www.franken-tageblatt.de - Naila - Aktuell -NAILA, LKR. HOF – Unangenehmer Geruch, der Reizhusten auslöste, war die Ursache für die kurzzeitige Räumung eines Einkaufsmarktes in der Dr.-Hans-Künzel-Straße am Freitagmittag. Die Polizei Naila ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Gegen 12 Uhr war ein Angestellter des Marktes gerade dabei, Waren in Regale einzuräumen, als er plötzlich einen unangenehmen Geruch wahrnahm und stark Husten musste. Als kurz zuvor zwei Personen an ihm vorbeigingen, hörte er ein Zischen, wie es beim Versprühen von Gas entsteht. Im Gang konnte er die beiden möglicherweise dafür verantwortlich Männer erkennen.

Beide hatten eine kräftige Statur und dürften zirka 30 Jahre alt gewesen sein.

Im Servicebereich meldeten sich weitere Kunden, die auch über Reizhusten klagten. Der vorsorglich in die Klinik verbrachte Mitarbeiter des Marktes konnte diese nach Untersuchung wenig später wieder verlassen.

Nachdem zunächst unklar war, was die Beschwerden ausgelöst hatte, evakuierten die Einsatzkräfte den Markt für kurze Zeit. Die alarmierte Feuerwehr konnte nach erfolgter Überprüfung mit einem Gasmessgerät keine gefährlichen Stoffe feststellen und deshalb schnell Entwarnung geben.

Die Polizei in Naila bittet Personen, die in diesem Zusammenhang etwas Verdächtiges wahrgenommen haben, beziehungsweise als Kunden des Einkaufsmarktes gestern ebenfalls über Reizhusten klagten, sich unter der Tel.-Nr. 09282/979040 zu melden.

***
Bayrische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.