München -Von der Kneipe auf die Dienststelle: Bundespolizei entfernt 48-jährige Münchnerin aus Gaststätte

von-der-kneipe-auf-die-dienststelle-bundespolizei-entfernt
Von der Kneipe auf die Dienststelle – Foto: Bundespolizei

München – Montagabend (11. Dezember 2017) wollte eine 48-Jährige eine Gaststätte im Ostbahnhof München nicht verlassen; konsumieren wollte Sie jedoch auch nicht! Die Bundespolizei nahm die Frau auf die Wache mit, wo sie beleidigend und gewalttätig wurde.

Eine 48-jährige Münchnerin hielt sich gegen 21:15 Uhr in einer Gaststätte im Ostbahnhof München auf. Wie der Geschäftsführer mitteilte, wollte sie jedoch nicht die verkäuflichen Getränke, sondern ihre selbst mitgebrachten konsumieren. Daraufhin habe er sie der Lokalität verwiesen.

Dem aber wollte die Münchnerin nicht nachkommen, woraufhin er die Bundespolizei informierte. Anhand der Personalien der Dame sollte ihr ein schriftliches Hausverbot ausgestellt werden. Doch die Frau aus München-Ramersdorf weigerte sich auch gegenüber den Beamten sich auszuweisen und fuchtelte stattdessen wild mit den Händen umher.

Dabei machte sie Anstalten die Beamten anzugreifen. Daraufhin sollte die 48-Jährige mit auf das Revier der Bundespolizei am Ostbahnhof genommen werden. Hiergegen sperrte sich die mit 3,18 Promille Alkoholisierte jedoch vehement.

Auf der Dienststelle angekommen beleidigte die gebürtige Tuttlingerin die Beamten und trat nach einem von ihnen. Sie traf ihn am Oberschenkel und im Genitalbereich. Er wurde jedoch nicht verletzt und konnte seinen Dienst weiter versehen.

Die mitgebrachten Getränke der 48-Jährigen wurden sichergestellt. Sie erwartet eine Strafanzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, Beleidigung und Hausfriedensbruch.

OTS: Bundespolizeidirektion München

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Neu-Ulm – Nächtlicher Kochversuch löst Feuerwehreinsatz in der Reuttier Straße aus NEU-ULM - Am 02.12.2017 wurde der integrierten Leitstelle in Krumbach um 03.48 Uhr durch einen Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Neu-Ulmer Reuttier Straße eine Rauchentwicklung im Treppenhaus s...
Gesundheit – Ministerin Huml: Finanziell schwächere Angehörige von Pflegebedürftigen entlasten Bayerns Gesundheitsministerin fordert erst ab Jahreseinkommen von über 100.000 Euro Beteiligung an Unterhaltsleistungen München - Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml fordert, dass Angehörige v...
Neubrandenburg – Kein Scherz: UFO-Sichtung an von verschiedenen weit auseinanderliegenden Standorten Neubrandenburg (MV) - Passend zur Halloween Nacht wurde von verschiedenen Bürgern am 31.10.2015 gegen 19:00 Uhr bei der Einsatzleitstelle der Polizei, eine ungewöhnliche Lichterscheinung am Abendhimme...
Wettervorhersage für Franken und Bayern vom 07.11.2017: Kalt, Dienstag vor allem am Bayerischen Wald Sonne Wetterbericht - Die aktuelle Wettervorhersage für Franken und Bayern vom 07.11.2017: Kalt, Dienstag vor allem am Bayerischen Wald Sonne. Vorhersage - heute: Am Dienstag trübt in weiten Teilen Ba...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt