München – Raub eines Mobiltelefons an der Neurieder Straße durch drei unbekannte dunkelhäutige Täter

Neues-Franken-Tageblatt - Bayern - München -München –Fürstenried: Ein 51-jähriger Münchner war am Dienstag, 01.03.2016, gegen 23.30 Uhr, auf dem Nachhauseweg. Bei einer nahegelegenen Tankstelle an der Neurieder Straße hatte er sich zuvor eine Prepaid-Karte für sein Mobiltelefon gekauft.

An der Neurieder Straße wurde er von drei unbekannten Männern angesprochen, ob er Drogen verkaufen würde. Dabei wurde er kräftig am Arm gepackt und einer der Männer entriss ihm sein Handy, in welches er gerade den Kartencode eingeben wollte.

Im Anschluss flüchteten die drei Männer zu Fuß mit dem Mobiltelefon des 51-Jährigen.

Täterbeschreibung:

  • Drei unbekannte Männer, ca. 20 bis 23 Jahre alt, zwischen 170 und 180 cm groß, dunkle Haut.
  • Haupttäter trug einen Bart und hellere Jacke, die anderen beiden trugen dunkle Jacken.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

***
Text: Polizei München

 

Kommentare sind geschlossen.