München – Personensuchhund „Lilly“ hatte Erfolg: Glücklicher Ausgang einer Vermisstensuche

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Polizei - München -München –Pasing: Bereits am Donnerstag, 14.12.2017, wurde die Polizei hinzugerufen, nachdem ein 87-Jähriger aus einem Altenheim vermisst gemeldet wurde.

Zum Einsatz kam auch der Personensuchhund „Lilly“. Dieser konnte schließlich eine Spur aufnehmen, welche die Einsatzkräfte auf direktem Wege zu einem Einkaufszentrum führte.

Aufgrund des dort herrschenden Personenaufkommens stellte der Hund an dieser Stelle die Suche ein.

Die weitere Absuche des Einkaufszentrums übernahmen nun Polizeieinsatzkräfte, welche gegen 17.45 Uhr den Vermissten wohlbehalten auffinden konnten.


***
Polizei München

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Bayreuth – Aktueller Hinweis: Bürgerservice-Portal übers Wochenende nicht erreichbar BAYREUTH – Aufgrund von Wartungsarbeiten wird am Samstag/Sonntag, 13./14. August, der Strom im Neuen Rathaus abgestellt. Das wiederum führt dazu, dass bereits am Freitag, 12. August, ab 18 Uhr, das Re...
Bayrische Presseschau – Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zur von der SPD vorgeschlagenen Bürgerversicherung Autor: Werner Kolhoff. Bayrische Presseschau - Regensburg - Bürgerversicherung: Ein verbeamteter Lehrer erzählte kürzlich, er sei mit Schulterschmerzen in eine große orthopädische Privatpraxis gegang...
Kempten – Bayerisches Staatsministerium fördert Kreuzungsausbau Kempten - Das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr stellt für den Kreuzungsumbau der Heisinger Straße/Kaufbeurer Straße eine Förderung in Höhe von 450.000 Euro zur Verfügung. Di...
Nürnberg – Mordkommission ermittelt nach versuchtem Tötungsverbrechen im Bereich der Königstorpassage NÜRNBERG - Am 11.08.2016 kam es im Bereich der Nürnberger Königstorpassage zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Letztlich wurde ein 26-jähriger Mann durch einen Stich lebensgefährli...

Autor: Nachrichten-Team - Franken