Möttingen – Verkehrsunfall mit schwer verletzter Autofahrerin auf der B 25

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Polizei - Bayern -Möttingen (Lkr. Donau-Ries) – Am 24.11.2017 gegen 06.30 Uhr, fuhr eine 20 Jahre junge Frau aus Nördlingen mit ihrem Pkw auf der B 25 von Nördlingen kommend in Richtung Möttingen.

In Möttingen, Höhe der Einfahrt Mittelweg, fuhr zeitgleich ein Lkw mit Sattelauflieger auf die B 25 ein. Der Fahrer, ein 43 Jahre alter Mann aus dem angrenzenden Landkreis Dillingen, übersah den Pkw der Frau.

Die 20-Jährige fuhr mit ihrem Fahrzeug frontal in den Unterbau des Lkw. Die Airbags an dem Pkw der Frau haben durch den Anstoß allesamt ausgelöst. Der Pkw ist Totalschaden, am Lkw entstanden massive Schäden. Der Gesamtschaden wird auf mindestens 4000 Euro geschätzt.

Am Unfallort waren die Feuerwehren aus Möttingen, Nördlingen und Reimlingen mit insgesamt mindestens 55 Mann eingesetzt. Die Geschädigte wurde mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen, ins Krankenhaus Nördlingen eingeliefert.

***
Bayrische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.