MEMMINGEN – Ausweismissbrauch in betrügerischer Absicht

Bayern24 - Bayern-Tageblatt - Memmingen -MEMMINGEN – Am Samstag, 25.11.2017, gegen 18:30 Uhr, wurde eine Streife der Polizeiinspektion Memmingen zum Illerpark in Memmingen gerufen, da dort eine 41-jährige Dame versuchte, mit fremden Ausweisdokumenten mehrere Handyverträge abzuschließen.

Vor Ort stellte sich heraus, dass die Frau die Ausweisdokumente und auch eine fremde EC-Karte unterschlagen hatte und nun tatsächlich Verträge im Namen der Dokumenteninhaber abschließen wollte.

Zusätzlich wurde bei der Durchsuchung der Täterin noch Betäubungsmittel aufgefunden, weshalb durch die Polizei Memmingen anschließend mehrere Ermittlungsverfahren gegen die Dame eingeleitet wurden.

***
(PI Memmingen)

 

Kommentare sind geschlossen.