MARKTREDWITZ – Taxi kam nicht: Aus Unmut zwei Glasscheiben am Bahnhofsplatz eingeschlagen

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Polizei - Franken -MARKTREDWITZ, LKR. WUNSIEDEL – Weil sein bestelltes Taxi nicht schnell genug erschien, geriet am Dienstag ein Mann in Marktredwitz derart außer sich, dass er zwei Glasscheiben einschlug. Nun muss sich der Marktredwitzer wegen Sachbeschädigung verantworten.

Der stark alkoholisierte Mann hatte sich am Dienstagabend ein Taxi bestellt. Nachdem dieses allerdings einige Zeit brauchte, geriet er so in Rage, dass er vor lauter Unmut zwei Glasscheiben eines Hotels am Bahnhofsplatz in Marktredwitz einschlug.

Die alarmierten Polizeibeamten konnten den Randalierer schnell ausfindig machen. Er gab seine Tat letztendlich zu und erhält neben einer Strafanzeige auch eine zivilrechtliche Schadensersatzforderung.

***
Bayrische Polizei

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

WÜRZBURG STADT UND LANDKREIS – Enkeltrickanrufe erfolglos – Sieben Fälle ohne finanziellen Schaden WÜRZBURG STADT UND LANDKREIS - Zwischen dem späten Dienstagvormittag und den Nachmittagsstunden haben Enkeltrickbetrüger versucht an Bargeld zu kommen. Bislang sind nur die Anbahnungsanrufe bei der Po...
Snack-Rezept: Gefüllte Avocado mit Dip Gefüllte Avocado mit Dip (für 4 Personen) Die Rezeptewelt - Snack-Rezept: Gefüllte Avocado mit Dip - Foto: Wirths PR Die Zutaten: 2 Avocados 150 g Krabben 1 Limone Kresse 1 hart gekochtes Ei 2...
Bayrische Presseschau – Straubinger Tagblatt: Jerusalem-Entscheidung – Wirkung nicht bedacht Bayrische Presseschau - Straubing - Jerusalem-Entscheidung: Trump hat mit seiner Entscheidung nicht mehr getan, als die politischen Realitäten in Israel anzuerkennen. Doch so unschuldig wie es klin...
Bamberg – Schulung für Kindertagespflege: Tagesmütter gesucht! Startschuß: 12. Januar 2019. Bamberg - In Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst Katholischer Frauen (SKF) bieten die Jugendämter von Stadt- und Landkreis Bamberg auch 2019 wieder einen kostenlosen Qual...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt