MARKTOBERDORF – Wer muss jetzt Schnee räumen?

Franken-Bayern-Info-Polizei-AktuellMARKTOBERDORF – Über diese Frage gerieten sich gestern am Nachmittag zwei Bewohner eines Hauses derart in die Haare, dass schließlich die Polizei gerufen und einschreiten musste.

Eine 55-jährige Frau wurde vom Wohnungsnachbar, einem 58-jährigen aufgefordert Schnee zu räumen. Als diese sich jedoch weigerte kam es zu einem Handgemenge und einer Schubserei. Als die Frau noch ihren Lebensgefährten hinzu rief, bekam auch er einen Tritt des 58-jährigen ab.

Er erlitt eine leichte Prellung der linken Backe, auch die anderen Beteiligten wurden leicht verletzt. Ins Krankenhaus musste jedoch niemand, allerdings wird nun wegen Körperverletzung durch die Beteiligten ermittelt.

Wer letztendlich dann Schnee räumte ist nicht bekannt.

***
(PI Marktoberdorf)

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Regensburg – Vorhang auf für das Kindertheater im Spielhaus / Mehrgenerationenhaus Am 22. und 29. Januar 2017 werden nochmal zwei Stücke für Kinder zwischen drei und zehn Jahren im Mehrgenerationenhaus aufgeführt Regensburg - Noch einmal startet das Kindertheater im Spielhaus / Meh...
Bayreuth – Freizeit: Verbilligte Saisonkarten für das Kreuzsteinbad Für Familien mit mindestens drei Kindern – Ab 24. April im Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration zu haben BAYREUTH – Das Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration gibt an Bayreuther F...
Presseschau – Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zu Xavier Naidoo Kein bisschen Frieden Regensburg (Oberpfalz) - Schlimmer geht doch irgendwie immer. Nach dem Salto rückwärts des Herrn Kümmert und der Nullnummer seiner Ersatzfrau hatten alle gedacht, es könne beim ...
Coburg – Bücherspende der HUK-COBURG Versicherungsgruppe Die Kinder des Caritas-Kinderhaus „Leo“ kamen als erste in den Genuss des mehrsprachigen Vorlesebuches. Mit ihnen freuen sich (v.r.n.l.) Thomas von Mallinckrodt von der HUK-COBURG, Autor Thomas MacPf...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt