KUMHAUSEN – Neunjähriger Asylbewerber sexuell missbraucht

Neues-Franken-Tageblatt - Bayrische Polizei - Aktuell -KUMHAUSEN, LKR. LANDSHUT – Bereits am Samstag (30.07.2016) wurde ein 9-jähriger eritreischer Junge von einem 31-jährigen eritreischen Asylbewerber sexuell missbraucht. Die Kriminalpolizeiinspektion Landshut hat die Ermittlungen übernommen.

Gegen17.00 Uhr wurde der 9-jährige Junge in der Asylbewerberunterkunft in Kumhausen von dem 31-Jährigen sexuell missbraucht. Der Tatverdächtige wurde wenig später von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Landshut vorläufig festgenommen.

Die Kripo Landshut hat die weitere Bearbeitung des Falles übernommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut wurde der 31-Jährige am Montag (01.08.2016) einem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Landshut vorgeführt, welcher Haftbefehl erließ. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

 

© Bayerische Polizei

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Neuer Buchtipp – No Bullshit: Mutiger Mann Sein von Claudia Christ und Ferdinand Mitterlehner »Ehrlicher Blick, offenes Herz, klare Spur – das Buch ermutigt den Mann, eigene Wege zu gehen.« (Claudia Christ; Ferdinand Mitterlehner) Coverfoto: Gütersloher Verlagshaus Neuer Buchtipp - No Bul...
Bayreuth – Sprachencafé Englisch am Donnerstag, 22. November BAYREUTH – Die Volkshochschule Bayreuth lädt am Donnerstag, 22. November, von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr, zu einem Sprachencafé ein, das sich dem Englischen widmet. Wer die englische Sprache abseits d...
KULMBACH – Ein Toter nach Brand in Ziegelhütten KULMBACH - Nur noch tot konnte am frühen Sonntagmorgen ein Mann nach einem Brand aus einer Sozialunterkunft für Wohnsitzlose in Ziegelhütten geborgen werden. Das Anwesen brannte vollständig nieder. Ei...
SCHWEINFURT – Überfall auf Tankstelle in der Willi-Kaidel-Straße – Täter flüchtig SCHWEINFURT - Am frühen Sonntagabend überfielen zwei bislang unbekannte Männer eine Tankstelle und konnten mit Bargeld in dreistelliger Höhe flüchten. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise. ...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt