KULMBACH – Polizisten zogen Autofahrer mit zu viel Promille aus dem Verkehr

www.franken-tageblatt.de - Kulmbach - Aktuell -KULMBACH – Weil er unter Alkoholeinfluss am Steuer seines Wagens saß, brachen Kulmbacher Polizeibeamte am Samstagmorgen die Einkaufsfahrt eines 54-jährigen Mannes aus dem Kulmbacher Landkreis zwangsweise ab. Den Fahrer erwartet jetzt ein Bußgeld sowie ein Fahrverbot.

Kurz vor 8 Uhr kontrollierte eine Zivilstreife der Kulmbacher Polizei den Opelfahrer in der Albert-Ruckdeschel-Straße in Kulmbach. Bereits bei Beginn der Kontrolle schlug den Ordnungshütern merklicher Alkoholgeruch entgegen. Ein erster Test am Kontrollort bestätigte den Anfangsverdacht rasch – der Mann war mit mehr als einem Promille Alkohol am Steuer seines Wagens gesessen.

Seinen Opel musste er deshalb auf einem Supermarktparkplatz stehen lassen und die Beamten zur Wache begleiten. Den Zündschlüssel seines Wagens behielten die Polizisten vorläufig ein. Ein gerichtsverwertbarer Alkoholtest in der Polizeiinspektion offenbarte schließlich eine Alkoholisierung von 1,06 Promille.

Der 54-Jährigen erhält nun demnächst eine Anzeige mit einem Bußgeld von 500 Euro, zwei Punkten in der Flensburger Verkehrssünderkartei und einem Monat Fahrverbot.

***
Bayrische Polizei

Weitere Nachrichten aus Bayern und Franken bei Bayern24.info ...

Frensdorf – Freizeit: Volkstanzkurs im Bauernmuseum Jetzt anmelden! Frensdorf - Das Bauernmuseum bietet einen Volkstanzkurs an sechs Abenden im Saal der Gaststätte Schmaus an. Der erste Kursabend findet am Sonntag, 18. Februar 2018 um 18:00 Uhr statt....
Fichtelgebirge – Reise und Freizeit – Winterwandern im Schneelabyrinth Fichtelgebirge - Wintersport, Kultur und gemütliche Einkehr: Dies vereint vom 17. bis 21. Januar 2018 der „Deutsche Winterwandertag“ im Fichtelgebirge. Diese Veranstaltung des Deutschen Wanderverbands...
KIRCHENLAMITZ, LKR. WUNSIEDEL – Durchgedrehte Rinder beschäftigen Polizei – leider waren es keine Fleischpfl... KIRCHENLAMITZ, LKR. WUNSIEDEL - Zwei ausgebüxte Rinder beschäftigten am Dienstagvormittag die Wunsiedeler Polizei. Nachdem ein Rind einen Landwirt verletzte und weitere Gefahren nicht auszuschließen w...
MÜNNERSTADT – Nach Brand auf Klostergelände – Ermittlungen dauern an MÜNNERSTADT, LKR. BAD KISSINGEN - Nach dem Feuer in zwei Nebengebäuden einer Einrichtung für behinderte Menschen in der Nacht zum Montag dauern die Ermittlungen der Brandfahnder der Schweinfurter Krip...

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt