KULMBACH – Joint wirkte nach

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Kulmbach -KULMBACH – Obwohl ein 25-jähriger Kulmbacher angab, bereits am Wochenende gekifft zu haben, schlug bei ihm der Drogentest noch am Dienstag an. Sollte die Blutentnahme das Ergebnis bestätigen, muss sich der Fahrer auf ein Fahrverbot und eine Geldbuße einstellen.

Kulmbacher Polizeibeamte stoppten den jungen Mann mit seinem Fahrzeug am Dienstag, gegen 5 Uhr, in der Blaich zu einer routinemäßigen Verkehrskontrolle. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Fahrer offenbar unter Drogeneinwirkung stand.

Obwohl der Mann erklärte, schon vor einigen Tagen gekifft zu haben, war der Drogenvortest eindeutig positiv. Somit musste der Kulmbacher sein Fahrzeug stehen lassen und mit der Streife zum nahegelegenen Klinikum fahren.

***
Bayrische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.