Feuerwehr-Aktuell -KREUTH, Lkr. Miesbach – Trinis: Am Samstagabend, 16.12.17, geriet ein Wohnhaus in Brand und wurde dabei vollständig zerstört. Die beiden Bewohner erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung, der Sachschaden wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen, Hinweise für eine vorsätzliche Brandstiftung sind derzeit nicht vorhanden.

Über die Integrierte Leitstelle wurde gegen 20.30 Uhr der Vollbrand eines Wohnhauses im Ortsteil Trinis mitgeteilt. Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr stand ein Carport vor dem Einfamilienhaus komplett in Flammen und der Brand war in das Wohnhaus vorgedrungen. Die beiden Hausbewohner befanden sich bereits im Freien, sie hatten das Gebäude mit einer leichten Rauchgasvergiftung selbstständig verlassen.

Die aufwendigen Löscharbeiten der Feuerwehren aus Kreuth, Rottach-Egern, Tegernsee, Bad Wiessee, Gmund, Dürnbach und Waakirchen, bei denen ein Übergriff der Flammen auf das benachbarte Haus verhindert wurde, dauerten die ganze Nacht.

Die angrenzenden Häuser wurden vorsorglich evakuiert und die Stromleitung durch das Tegernseer E-Werk vom Netz genommen. Eine entsprechenden Notversorgung konnte durch das anwesende BRK und die Feuerwehr gewährleistet werden. Insgesamt waren rund 150 Rettungskräfte im Einsatz.

Der Kriminaldauerdienst (KDD) aus Rosenheim übernahm noch in der Nacht die Ermittlungen vor Ort, die vom Fachkommissariat der Kriminalpolizei Miesbach fortgesetzt werden. Aufgrund der bislang gewonnenen Erkenntnisse sind keine Hinweise für eine vorsätzliche Brandstiftung vorhanden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

***
Bayrische Polizei

Das könnte Sie interessieren ...

Presseschau – Mittelbayerische Zeitung: SPD-Fraktionsvize Carsten Schneider übt scharfe Kritik an Seehofers Vorsto... Presseschau - Regensburg - SPD-Fraktionsvize Carsten Schneider übt scharfe Kritik an Horst Seehofer und dessen Vorschlag, den Solidaritätszuschlag für die Finanzierung der Flüchtlingskosten beizubehal...
Erlangen – Wenn der Schmacht kommt: Zigarettenautomat in der Jaminstraße aufgebrochen ERLANGEN - Im Zeitraum von Mittwochnachmittag (06.12.2017) bis Donnerstagmorgen (07.12.2017) brachen Unbekannte einen Zigarettenautomaten im Stadtgebiet Erlangen auf. Die Kriminalpolizei bittet um Zeu...
MARKTOBERDORF – Jugendliche randalieren in der Ruderatshofener Straße MARKTOBERDORF - Am Karfreitag wurde der Polizei Marktoberdorf mitgeteilt, dass mehrere Jugendliche beim Gebäude des ehemaligen Supermarktes in der Ruderatshofener Straße randalieren würden.Die Jug...
Alfeld – Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 6 – Komplettsperrung Alfeld - Heute (07.11.2017) gegen 13:45 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 6 zwischen den Anschlussstellen Alfeld und Altdorf/Leinburg. Eine Person wurde dabei getötet, zwei we...
ATTELSDORF – Ekeliger Gestank löst Feuerwehreinsatz im Einkaufsmarkt der Hauptstraße aus ATTELSDORF, LKR. BAMBERG - Ein extremer Gestank sorgte am Samstag für einen Feuerwehreinsatz in einem Einkaufsmarkt in Attelsdorf. Die Einsatzkräfte konnten die Ursache allerdings rasch ausfindig mach...
Aschaffenburg – Einbrecher gelangen in der Herstallstraße nicht in Apotheke – 3.000 Euro Sachschaden bei Einbruchs... ASCHAFFENBURG - Unbekannte haben in der Nacht von Freitag auf Samstag versucht, in einem Gewerbegebäude in eine Apotheke einzusteigen. Die Einbrecher schafften es allerdings nicht, die Türen zur Apoth...
STEGAURACH – Einbrecher erbeuten wertvollen Schmuck und Bargeld im Lerchenweg STEGAURACH, LKR. BAMBERG - Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren tausend Euro erbeuteten Unbekannte am späten Samstagnachmittag bei einem Wohnungseinbruch im Stadtgebiet. Die Kriminalpolizei Bamber...
WINTERHAUSEN – Abgelegenes Gartenhaus abgebrannt – Keine Verletzten – Ursache noch unklar WINTERHAUSEN, LKR. WÜRZBURG - Am späten Donnerstagnachmittag ist ein abgelegenes Gartenhaus komplett abgebrannt. Beim Eintreffen von Feuerwehr und Polizei war niemand mehr vor Ort anzutreffen. Die Pol...
München – Auseinandersetzung in einer Traglufthalle führt zum Polizeieinsatz München -Unterföhring: Am Mittwoch, 24.02.2016, gegen 22.10 Uhr, kam es in einer Toilette einer Traglufthalle in Unterföhring zu einer wechselseitigen Körperverletzung zwischen einem 27-jährigen aus E...
LKR. ASCHAFFENBURG – Einbrüche am Sonntagnachmittag – einmal bleibt es beim Versuch LKR. ASCHAFFENBURG - Vermutlich in den späten Sonntagnachmittagsstunden waren Einbrecher in Großostheim und Goldbach aktiv. In einem Fall erbeuteten sie Schmuck, im zweiten wurden sie vermutlich gestö...
http://www.franken-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/04/Feuerwehr-Aktuell.jpghttp://www.franken-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/04/Feuerwehr-Aktuell-120x120.jpgNachrichten-Team - FrankenAktuellAktuelle PolizeimeldungBayern-NewsBlaulicht-Bayern17.12.2017,Feuerwehr,Kreuth,Lokales,mit hohem Sachschaden,Nachrichten,News,Oberbayern,Polizei,Vollständig zerstört,Wohnhausbrand im Ortsteil TrinisKREUTH, Lkr. Miesbach - Trinis: Am Samstagabend, 16.12.17, geriet ein Wohnhaus in Brand und wurde dabei vollständig zerstört. Die beiden Bewohner erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung, der Sachschaden wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen, Hinweise für eine vorsätzliche Brandstiftung sind derzeit nicht vorhanden.Über die Integrierte...News für Franken und Bayern mit aktuellen Themen und tollen Ratgeber