KLEINOSTHEIM – Brand eines Einfamilienhauses – Zwei Personen vorsorglich in Klinik – Ursache noch unklar

Neues-Franken-Tageblatt - Franken - Kleinostheim -KLEINOSTHEIM, LKR. ASCHAFFENBURG – Am Donnerstagmorgen ist es zu einem Brand in einem Einfamilienhaus gekommen, bei dem erheblicher Sachschaden entstand. Zwei Personen wurden vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Kriminalpolizei Aschaffenburg hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen.

Gegen 07:20 Uhr war der Notruf über den Brand in einem Einfamilienhaus in der Bahnhofstraße bei der Integrierten Leitstelle eingegangen. Sofort machten sich neben Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehren auch Rettungskräfte und die Aschaffenburger Polizei auf den Weg.

Die Flammen hatten beim Eintreffen der Floriansjünger bereits um sich gegriffen. Die 89-jährige Bewohnerin des Hauses und ein 50 Jahre alter Pfleger retteten sich rechtzeitig ins Freie. Beide haben allerdings Rauchgase eingeatmet und wurden vorsorglich zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und hat die Hauptlöscharbeiten gegen 08:30 Uhr beendet. Der Sachschaden ist derzeit noch nicht zu beziffern, er dürfte aber beträchtlich sein. Warum es zu dem Brand kommen konnte, steht noch nicht fest. Die Kripo Aschaffenburg ist bereits eingetroffen und hat die Ermittlungen aufgenommen.

© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt