KAHL A.MAIN – Einbrecher in der Freigerichter Straße durch Licht vertrieben

Neues-Franken-Tageblatt - Fränkische Polizei - Aktuell -KAHL A.MAIN, LKR. ASCHAFFENBURG – Bei seinem Vorhaben in ein Einfamilienhaus einzudringen ist ein Einbrecher am frühen Freitagabend von den Bewohnern offenbar gestört worden. Der Unbekannte ergriff sofort die Flucht. Die Polizei bittet um Hinweise.

Nach Angaben der Bewohner klingelte es zunächst mehrmals an der Haustüre des Anwesens in der Freigerichter Straße. Nachdem niemand öffnete, ging der Unbekannte wohl davon aus, dass die Bewohner nicht zu Hause sind und begab sich auf die Gebäuderückseite. Dort versuchte er gewaltsam die Terrassentüre aufzuhebeln, wurde aber durch die von den Hausbesitzern eingeschaltete Beleuchtung überrascht und vertrieben.

Der angerichtete Schaden beläuft sich auf circa 200 Euro. Die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise von Personen, denen der etwa 25-jährige Unbekannte noch aufgefallen ist. Interessant wäre zu wissen, ob dieser evtl. ein Fahrzeug aufgesucht hat. Der Mann war etwa 175 Zentimeter groß und trug eine schwarze Jogginghose mit hellen Streifen an der Seite und ein dunkles Oberteil. Anrufe bitte an die Alzenauer Polizei unter Tel. 06023/9440.

© Bayerische Polizei

Autor: Bayern24 / Franken-Tageblatt