Januar-Mix: Wettervorhersage für Franken und Bayern vom 10.01.2018

Bayern24 - Franken-Tageblatt - Wettervorhersage - Aktuell -Bayern / Franken – Die Wettervorhersage vom 10.01.2018: Oft Sonne, vor allem an der unteren Donau und an der Naab trüb.

Vorhersage – heute:

Heute Nachmittag scheint häufig die Sonne, vor allem an der unteren Donau und an der Naab bleibt es jedoch oft trüb durch Nebel oder Hochnebel. Dort erreicht die Temperatur maximal 3, im Alpenvorland und am Untermain dagegen bis 10 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus vorwiegend östlichen Richtungen.

In der Nacht zum Donnerstag breiten sich Nebel und Hochnebel an und südlich der Donau sowie in der Oberpfalz aus, vereinzelt kann es daraus nieseln. Über dem westlichen Franken sind generell viele Wolken unterwegs, die hier und da auch etwas Regen bringen. Die Temperatur sinkt auf Werte zwischen +4 Grad am Untermain und -4 Grad im Oberallgäu. Stellenweise kann Glätte durch Reif oder gefrierende Nässe entstehen.

Wetterlage:

Zwischen hohem Luftdruck über Nord- und Osteuropa und Tiefdruckgebieten über dem nahen Atlantik wird mit einer südlichen Strömung milde Luft herangeführt.

Heute Nachmittag hält sich an der unteren Donau und im Oberfränkischen teilweise dichter NEBEL. Sonst sind keine warnrelevanten Wettererscheinungen zu erwarten.

In der Nacht zum Donnerstag stellt sich, Teile Frankens ausgenommen, vielerorts leichter FROST ein. Gebietsweise bildet sich NEBEL mit Sichtweite unter 150 m. Stellenweise kann GLÄTTE durch überfrierende Nässe oder Reif auftreten.

Am Donnerstag herrscht nach Auflösung von NEBEL und anfänglichem FROST im Tagesverlauf ebenfalls warnfreies Wetter.

Vorhersage – morgen:

Am Donnerstag liegt eine hochnebelartige Wolkendecke über weiten Teilen Bayerns, aus der lokal etwas Sprühregen ausfällt. Für Sonnenschein muss man in die Alpen oder in die höheren Lagen des Bayerischen Waldes ausweichen. Bei schwachem Wind aus Nord bis Ost liegen die Höchstwerte zwischen 2 Grad im Alpenvorland und 8 Grad am Untermain.

In der Nacht zum Freitag bleibt der Himmel stark bewölkt oder bedeckt. Im Oberallgäu und an den östlichen Mittelgebirgen fällt gebietsweise etwas Sprühregen oder Schnee mit Glättegefahr. Die Tiefsttemperatur liegt zwischen +3 Grad in Unterfranken und -2 Grad in einigen Alpentälern.

DWD

 

Kommentare sind geschlossen.